Gefährliche Körperverletzung in Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Zu einer gefährlichen Körperverletzung kam es jetzt in Traunstein. Ein 14-jähriges Kind wurde an den Haaren zu Boden gerissen.

Zu einer Körperverletzung kam es am Abend des vergangenen Mittwoch in Traunstein in der Eugen-Rosner-Straße auf Höhe des Autohauses Lutzenberger. Nach ersten Erkenntnissen riss eine Frau mittleren Alters ein 14-jähriges Kind an den Haaren zu Boden. Die Frau versetzte dem Kind mehrere Tritte mit dem Fuß. Der Jugendliche erlitt nur leichte Verletzungen. Der Vorfall wurde von einer Frau und einem Mann beobachtet, welche sich auf der gegenüberliegen Straßenseite befanden. Nachdem sich der Junge von der Frau losreißen und sich auf die Seite dieser Personen flüchten konnte, bat er diese um Hilfe. Der Mann konnte die Frau, die den Jugendlichen verfolgte, stoppen und diesen vor weiteren Misshandlungen schützen, danach begab sich der Junge alleine zur Polizei. Die Polizei sucht nun diese Person und die unbeteiligte Dame dringend als Zeugen des Vorfalls. Der Jugendliche beschrieb den Mann als 50-jährig, er trägt leicht graues Haar. Hinweise werden erbeten an die Polizei Traunstein 0861 / 9873110.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © PA

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser