Gefälschte Biermarkerl auf der Maiwiesn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Weil ein 20-jähriger Burgkirchner mit gefälschten Biermarkerln "bezahlen" wollte, erwartet ihn nun gegen ein Verfahren wegen Betrugs...

Zum Maiwiesn-Special!

Gefälschte Bierzeichen wollte ein 20-jähriger Burgkirchner gestern, gegen 22.00 Uhr, einer Bedienung auf der Maiwiesn andrehen. Dieser fiel jedoch auf, dass alle Bierzeichen die gleiche Seriennummer hatten. Der Vorfall wurde der Polizeiinspektion Burghausen zur Kenntnis gebracht. Der 20-Jährige gab gegenüber den Polizeibeamten an, die Bierzeichen in Heimarbeit nach Vorlage des Originals gefertigt zu haben. Gegen den jungen Mann wurde ein Verfahren wegen Betrugs eingeleitet.

Gegen drei Freunde die bereits mit den gefälschten Bierzeichen „eingekauft“ hatten, wird ebenfalls Anzeige erstattet.

Pressemeldung PI Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser