Große Gründer- und Jungunternehmer-Befragung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Seit 2001 bietet die Wirtschaftsförderung Sprechtage für Gründer- und Jungunternehmer an. Über 1.200 Firmengründer haben dieses Angebot mittlerweile genutzt.

Seit 2001 bietet die Wirtschaftsförderungs GmbH des Landkreises Traunstein (Wifö) Sprechtage für Gründer und Jungunternehmer an.  Alle zwei Wochen finden Einzelberatungen mit den Kooperationspartnern der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern und den Aktivsenioren Bayern e.V. im Landratsamt Traunstein statt. Dieses kostenlose Serviceangebot der Wirtschaftsförderung haben seitdem weit mehr als 1.200 Gründer und Jungunternehmer genutzt.

 Zurzeit erhalten alle Teilnehmer an den Sprechtagen einen Fragebogen. Für Landrat Hermann Steinmaßl und Wifö-Geschäftsführer Harald Schwarzbach ist es sehr wichtig zu wissen, wer seit 2001 erfolgreich sein eigenes Unternehmen gegründet hat. Auch wenn die Unternehmensgründung nicht oder noch nicht erfolgt oder schlimmstenfalls gescheitert ist, ist es wichtig zu wissen, woran dies gelegen hat.

Mit der Befragung verfolgt die Wirtschaftsförderung mehrere Ziele: Neben der Aktualisierung der Unternehmensdaten sollen diejenigen, die an der Befragung teilnehmen vor allem von den kostenfreien Dienstleistungen der Wirtschaftsförderung profitieren können. Harald Schwarzbach und sein Team wollen vor allem auch Möglichkeiten bieten, sich regional besser zu vernetzen und gleichzeitig neue Kontakte zu knüpfen. Darüber hinaus werden selbstverständlich alle sonstigen Unterstützungsleistungen der Wirtschaftsförderung (insbesondere Fördermittel- und Innovationsberatung, Unternehmensdatenbank, Gewerbeflächen- und Gewerbeimmobilienbörse) angeboten.

Landratsamt Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser