Heigenhauser ist bayerischer Meister

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Eine erfolgreiche Saison ging zu Ende: (von links) Jugendsportwart Max Simbeck freute sich mit Franziska Eckart, die den ersten Platz in der Juniorenklasse B weiblich belegte. Kristina Berger und Roman Heigenhauser konnten jeweils die oberbayerische Meisterschaft im Bogenschießen für sich entscheiden. Roman Heigenhauser setzte noch eins drauf und schoss sich zum bayerischen Meister im Bogenschießen. Schützenmeister Alois Binder gratulierte seiner erfolgreichen Mannschaft.

Grabenstätt - Der bayerische Meister im Bogenschießen kommt aus den Reihen der Zimmerstutzenschützengesellschaft (ZSG) in Grabenstätt - und heißt Roman Heigenhauser.

Er und seine Kameradin Kristina Berger konnten auch die oberbayerische Meisterschaft für sich entscheiden. So berichtete Schützenmeister Alois Binder in der Hauptversammlung von einer arbeitsintensiven, jedoch sehr erfolgreichen Saison berichten.

Ein Höhepunkt sei das Sebastianischießen mit alten Zimmerstutzen und in Tracht gewesen, sagte Binder im Rückblick. Sehr viel Engagement und neue Ideen hätten dazu geführt, dass die Veranstaltung mit 97 Schützen abermals sehr erfolgreich verlaufen sei.

Auf Anhieb kamen 200 Gäste zum ersten Bogensporttag nach Grabenstätt. Mit seinen Vorführungen habe der amtierende deutsche Meister, Armin Garnreiter, bei einigen Gästen das Interesse für diese Sportart wecken können, meinte der Schützenmeister.

Für 15 Jahre aktives Schießen wurden Andreas Harrer, Max Simbeck, Hubert Hager und Robert Weidenthaler mit einer Ehrennadel in Bronze vom deutschen Schützenbund ausgezeichnet. Binder ehrte Peter Sigl und Josef Langbauer für 50-jährige Mitgliedschaft. Marlene Leutner ist 40 Jahre und Manuela Pitei 25 Jahre bei der ZSG.

Mit der Gründung der Böllerschützengruppe möchte die ZSG einen alten bayerischen Brauch wieder aufleben lassen. Schussmeister Stefan Brandner sagte, dass der erste offizielle Auftritt der fünf Schützenkameraden beim Maibaumaufstellen großen Anklang gefunden habe. In der Böllergruppe seien momentan fünf Handböller mit unterschiedlichen Rohrdurchmessern von 14 bis 20 Millimetern vorhanden.

Jugendsportwart Max Simbeck plagen derzeit keine Nachwuchssorgen. Dank des Sommerbiathlons konnten fünf Jugendliche gewonnen werden. Er plädierte für die Beibehaltung der Veranstaltung, denn so werde der Zugang zur Jugend erleichtert.

Schriftführer Harry Offer berichtete von den vereinsinternen Schießen der letzten Saison und rief die Sieger ins Gedächtnis. Kassier Robert Weidenthaler konnte einen ordentlichen Kassenbericht vorweisen.

Sportwart Thorsten Schamberger gab erfreut bekannt, dass die ZSG bei den Gaumeisterschaften für Luftgewehr und Luftpistole gleich vier Gaumeister hervorgebracht habe.

Bei den bayerischen Körperbehindertenmeisterschaften 2010 belegte Stefan Knuppertz sowohl mit dem Luftgewehr als auch mit dem Sportstutzen jeweils den zweiten Platz

Auch die noch junge Bogensportgruppe der ZSG um Bogensportleiter Wolf Langemak glänzte mit herausragenden Leistungen. Zwei oberbayerische Meistertitel, ein bayerischer Meister, und ein bayerischer Vizemeister konnten gefeiert werden.

Bei den Rundenwettkämpfen des Schützengaus Traunstein war die ZSG heuer der erfolgreichste Verein. Die erste und dritte Luftgewehrmannschaft sowie die erste Luftpistolenmannschaft konnten sich den Meistertitel in ihrer Klasse sichern. Außerdem ging der Einzeltitel in der A1-Klasse an Vera Simbeck.

Die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft 2010/2011:

Schüler: Christoph Lex Christoph vor Florian Höpfl und Fabien Austermayer Fabian; Jugend: Franziska vor Stefanie Höpfl; Schützenklasse: Tobias Popetz vor Martin Gärtner und Stefan Knuppertz; Damenklasse: Sonja Eckart vor Annika Neuwirth und Daniela Parzinger Daniela; Altersklasse: Vera Simbeck vor Herbert Pawlitschek und Alois Binder Alois; Seniorenklasse: Rosemarie Knerr vor Josef Heiß und Siegfried Gärtner; Auflage: Josef Eck vor Alfons Zeiser und Helena Nikolic; Luftpistole: Maximilian Simbeck vor Erwin Steiner und Wolf Langemak.

kem/Chiemgau-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser