Hochfelln für Tourengeher gesperrt

Bergen - Für eine zeitlich befristete Sperrung der Skipisten am Hochfelln für Skitourengeher hat sich jetzt der Gemeinderat ausgesprochen. Die Hintergründe:

Die Anordnung betrifft den Bereich oberhalb von Bründling und beinhaltet die Engstellen Scharte, Loch und Treffer.

Bürgermeister Bernd Gietl wie auch Geschäftsleiter Andreas Schultes betonten die Notwendigkeit dieser Anordnung. Sie diene zur "Verhütung von Gefahren für Leben und Gesundheit".

Die Anordnung der Sperrung, die von der Sektion Traunstein des Deutschen Alpenvereins (DAV) als vertretbar eingestuft worden war, betrifft die Freitage, Samstage und Sonntage sowie Feiertage und die winterliche Ferienzeit, jeweils von 9 bis 16.30 Uhr.

Die Mitglieder des Gemeindegremiums sprachen sich auch für die Teilnahme am Bergen-Treffen 2013 in Bergen auf der Insel Rügen vom 16. bis 19. Mai aus. Das dortige Bergen feiert 400 Jahre Stadterhebung. Als Organisator der Fahrt wurde Ernst Lüdiger, Vorsitzender des Bergener Heimat- und Tourismusvereins. bestellt. Unterstützt wird er von Birgit Maeckelburg und Franz Kastner.

Über den weiteren Breitbandausbau (schnelles Internet) für die Bereiche Enthal und Bernhaupten informierte Ingenieur Norbert Kreier von der Deutschen Telekom. Er kündigte den Ausbau des Netzes mit Glasfaserkabeln an und meinte, im Frühjahr 2013 würden diese Bereiche dann das schnelle DSL haben.

Die Gemeinderäte sprachen sich noch für den Antrag des TSV Bergen auf Kostenzuschuss für die Sportanlage des Vereins aus und bewilligten dafür gut 15.600 Euro.

oh/Chiemgau-Zeitung

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser