+++ Eilmeldung +++

DNA-Spuren liefern Mann aus

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

„the hurricanes“ begeistern in Inzell

+
Herbert Lang, Leo Brunner, Tom Reiners, Franz Dunst und Walter Veitinger (v.l.)

Inzell - Ausgelassene Stimmung im Inzeller Kurpark: Die Oldie-Band „the hurricanes“ spielte am Mittwochabend vor rund 700 Musikfans.

Bereits zum dritten Mal gab die Band ein Benefizkonzert für den Förderverein St. Michael Inzell e.V., der vor Ort unter anderem für die Wartung der Kirchenorgeln und für die Kunst- und Kulturschätze der Pfarrei St. Michael zuständig ist.

Gewürdigt wurde in einer Pause auch die über 21-jährige Tätigkeit des anwesenden Inzeller Pfarrers Hans Krämmer, der seine Tätigkeit altersbedingt zum Monatsende aufgibt. Auch Inzells Bürgermeister Martin Hobmaier war unter den Zuhörern.

Die 1962 gegründete Band Band, die sich aus Walter Veitinger (Bandleader, Gitarre, Gesang), Herbert Lang (Gitarre), Leo Brunner (Schlagzeug, Gesang), Franz Dunst (Bass, Equipment) und Herbert Ringsgwandl (Gesang, Harp) zusammensetzt, musste dieses mal auf ihren Lead Sänger Ringsgwandl verzichten. Seinen Platz übernahm der stimmgewaltige Tom Reiners.

Das musikalische Repertoire reichte von klassischen Oldies von Creedence Clearwater Revival („Bad moon rising“), ausgefeilten Gitarren-Klassikern wie Eric Claptons melancholisches „Tears in Heaven“ zu dem Police-Klassiker „Every breath you take.“ Beim 1982 erschienen Pink Floyd Hit „Another brick in the wall“ wurden kurzerhand rund zehn Kinder zur Verstärkung des chor-ähnlichen Gesang eingeladen. Bei dem Beatles Klassiker „Twist and shout“ war dann auch die Tanzfläche gut gefüllt.

Auf der Bühne und rund um den Park sorgten 100 kleine Kerzen für eine romantische Stimmung vor dem Hintergrund der imponierenden Inzeller Bergkulisse. „Heute hat alles gepasst. Angefangen vom Wetter über ein tolles Publikum. Und das Ganze für einen guten Zweck. Da macht das Spielen so richtig Spass“, freute sich Bandleader Walter Veitinger über das gelungene Konzert im Inzeller Kurpark.

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser