Gemeinderatswahl 2014 - Inzell

Johann Egger löst Hobmaier ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das sind die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Inzell: Martin Hobmaier von der CSU (links) und Johann Egger von den Bürgern für Inzell.

Inzell - In der Gemeinde Inzell kommt es zu einem Führungswechsel: Johann Egger konnte sich mit 62,03 Prozent klar gegen Martin Hobmaier durchsetzen. *Jetzt mit Gemeinderatswahl-Ergebnissen*

Wahl-Ergebnisse: 

In unseren interaktiven Grafiken sehen Sie die Ergebnisse der Bürgermeisterwahl und Gemeinderatswahl von 2008 in Inzell sowie die Wahlbeteiligung. Hier können Sie nun auch die aktuellen Ergebnisse und die Wahlbeteiligung für 2014 einsehen.

Der neue Gemeinderat:

Gemeinderat Partei/Liste Stimmen
Walch, Siegfried CSU 1849
Heitauer, Rudolf CSU 1666
Hobmaier, Martin CSU 1590
Schneider, Annette CSU 1040
Hochreiter, Robert CSU 919
Kamml, Georg CSU 869
Rieder, Josef SPD 1611
Doppler, Claudia SPD 1491
Hess, Wilfried SPD 912
Kötzinger, Michael SPD 863
Egger, Johann Bürger für Inzell 2380
Hütter, Richard Bürger für Inzell 1457
Spanning, Peter Bürger für Inzell 1080
Hölzner, Peter junior Bürger für Inzell 917
Gromoll, Annelie Offene Bürgerliste Inzell-Chiemgau Freie Wähler 1503
Steinbacher, Stefan Junge Liste Inzell 740

Die Bürgermeister-Kandidaten für die Wahl 2014:

Martin Hobmaier ist der amtierende Bürgermeister und tritt wieder für die CSU an. Der 52-Jährige ist bereits seit 12 Jahren der oberste Vertreter der Bürger aus Inzell. Der ausgebildete Kfz-Mechaniker war früher Hochleistungssportler und später im Trainerstab der Biathlon-Nationalmannschaft. Zu seinen Erfolgen zählt er die Konsolidierung des Haushalts sowie die Entwicklung einer neuen Tourismusstrategie.

Sein Gegenkandidat heißt Johann Egger und tritt für die Bürger für Inzell an. Er ist seit 18 Jahren im Gemeinderat und derzeit zweiter Bürgermeister. Seine wichtigsten Anliegen sind Bürgernähe und Parteiunabhängigkeit bei Entscheidungen, die die Gemeinde betreffen.

Zurück zur Übersicht: Inzell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser