+++ Eilmeldung +++

Zwischenfall in Finnlands Hauptstadt

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Hotel zur Post: Klage gegen Neubau

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Rauchfahnen steigen in der Nacht von Samstag auf Sonntag (19.-20. Mai 2007) aus dem brennenden Hotel "Gasthof zur Post", das im Ortskern von Inzell steht. Der Brand hatte einen Sachschaden von mehreren Millionen Euro verursacht.

Inzell - Er soll ein absolutes Schmuckstück in der Inzeller Ortsmitte werden: Der Neubau des Hotels zur Post. Das Projekt ist allerdings ins Stocken geraten.

Grund ist laut dem Traunsteiner Tagblatt ein Rechtsstreit. Ein Nachbar hat gegen die Baugenehmigung geklagt. Er befürchtet erhebliche Lärmbelästigungen. Bei einem ersten Prozesstermin am Verwaltungsgericht München hat der Kläger Recht bekommen. Der Bauherr hat daraufhin die Baugenehmigung zurück gegeben.

Bürgermeister Johann Egger glaubt trotzdem, dass er an dem Vorhaben festhält. Eigentlich sollte im Frühling mit dem Bau begonnen werden. Das Hotel zur Post war bei einem Brand im Jahr 2007 weitgehend zerstört worden. Seitdem verschandelt die Ruine den Ortskern von Inzell.

Quelle: Bayernwelle Südost

Zurück zur Übersicht: Inzell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser