Hubschrauber und Hunde im Einsatz

Vermisstensuche in Inzell beendet

Inzell - Die Vermisstensuche in und um Inzell ist beendet.

Update, 18.55 Uhr: Vermisstensuche in Inzell beendet

Die Vermisstensuche in und um Inzell ist beendet, wie ein Sprecher der Polizei Traunstein gegenüber chiemgau24.de erklärte.


Erstmeldung, 14.03 Uhr: Hubschrauber und Hunde in Inzell im Einsatz: Polizei sucht nach Vermisstem

Am Donnerstagnachmittag, 24. Oktober, wurde ein Mann aus Inzell als vermisst gemeldet. 

"Die Polizei sucht aktuell im Raum Inzell nach einer vermissten Person", bestätigte Stefan Sonntag vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd auf Nachfrage von chiemgau24.de. Neben mehreren Streifen sind auch die Hundestaffel der Polizei und ein Hubschrauber an der Suche beteiligt. 


Am Vormittag kam es in diesem Zusammenhang auch in Anger zu einem Einsatz der Polizei, da der Vermisste dort gesehen worden sei. "Dies bewahrheitete sich allerdings nicht", ergänzte Sonntag. 

Derzeit wurde noch keine Öffentlichkeitsfahndung zur vermissten Person ausgeschrieben. 

Rubriklistenbild: © BRK Berchtesgadener Land

Kommentare