Lokalpolitik durch die Bank dafür

Olympia 2026 in Österreich? Inzell will wieder dabei sein

+
Die Eisschnelllaufwettbewerbe bei möglichen Olympischen Spielen 2026 könnten in Inzell stattfinden. 
  • schließen

Inzell - Graz und Schladming planen eine Bewerbung für die Olympischen Spiele 2026 - auch Inzell soll Wettkämpfe austragen. Am Montag sprach sich auch der Gemeinderat dafür aus. *Mit Voting*

Bis jetzt liegt in Inzell nur eine Anfrage vor, von einem genauen Konzept sind auch die Planer aus Österreich noch entfernt: Die Eisschnelllaufwettbewerbe der Olympischen Spiele 2026 sollen - falls Graz und Schladming den Zuschlag bekommen - in Inzell stattfinden. Am Montag sprach sich auch der Inzeller Gemeinderat einstimmig und ohne Diskussion dafür aus.

"Das ist erst mal nur ein Grundsatzbeschluss. Falls es konkreter werden sollte, dann wird auch die Bevölkerung mit eingezogen", so Bürgermeister Hans Egger. Die Gemeinde wäre nicht Mitveranstalter, sondern würde die Max-Aicher-Arena nur zur Verfügung stellen. Neben Inzell könnte bei der Austragung in Österreich auch die Schönau mit Rodeln, Bob und Skeleton wieder dabei sein. Der Kreisausschuss des Berchtesgadener Landes wird in seiner Sitzung am Mittwoch dazu entscheiden.

Es ist nun der zweite Anlauf Österreichs, die Olympischen Spiele 2026 auszutragen. Zuletzt bewarb sich auch Innsbruck, doch im Oktober 2017 wurde in einer Volksabstimmung der Plan abgelehnt. Auch im Tiroler Konzept wären Inzell und Schönau als Veranstaltungsorte vorgesehen gewesen. 

Was meinen Sie?

xe

Zurück zur Übersicht: Inzell

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser