Lediglich Rahmenprogramm fand Sonntag statt

Inzeller Ballonwoche: Schlechte Windverhältnisse sorgen für Abbruch

+

Inzell - Ein Highlight der Inzeller Ballonwoche vom 21. Januar bis zum 26. Januar 2018 ist das Ballonglühen, das am Sonntags ab 18 Uhr auf der Kreuzfeldwiese in Inzell geplant war. Die schlechten Windverhältnisse machten den Planungen jedoch einen Strich durch die Rechnung:

Seit vielen Jahren kommt eine Gruppe Ballonfahrer aus Holland Anfang des Jahres nach Inzell - in diesem Jahr 17 an der Zahl - um von hier aus mit ihren Heißluftballonen Exkursionen in die einzigartige Landschaft des Chiemgau, des Berchtesgadener Landes oder in das angrenzende Österreich zu unternehmen. Elf Heißluftballon-Körbe standen am Sonntagabend auf der Kreuzfeldwiese bei frostigen Temperaturen den bewölkten Nachthimmel und führten Windteste durch. Wegen der schlechten Windverhältnisse wurde zuerst der Beginn um eine halbe Stunde auf 18.30 Uhr verschoben, mit Hoffnung auf Besserung der Wetterverhältnisse. Nachdem sich bis um 19 Uhr jedoch noch immer die Windverhältnisse nicht besserten, wurde das Ballonglühen abgebrochen. Für viele Familien mit Kindern wurde die Zeit bei den niedrigen und windigen Temperaturen zulange und gingen nach Hause.

Um die 2000 Besucher waren zum Ballonglühen nach Inzell gekommen

Für alle, die sich schon frühzeitig die besten Plätze ergattern konnten, war für das leibliche Wohl gesorgt; es gab viele Stände mit Köstlichkeiten von Glühwein und Bratwürsten bis zu gebrannten Mandeln. Das Familien-Rahmenprogramm mit der Band "Boarisch Six" und die "inFIREty" mit ihrer Show unterhielten die vielen Gäste von 16 Uhr bis 19 Uhr.

Die Feuerwehr Inzell begann um 15.45 Uhr mit der Sicherheitswache für das Ballonglühen. Sie stellte mit sechs Mann und einem Tanklöschfahrzeug die Sicherheitswache am Kreuzfeld und regelt mit zwölf Mann und zwei Fahrzeugen den Verkehr. Die BRK-Bereitschaft Inzell war mit zwei Rotkreuzlern und einem Fahrzeug vor Ort, um im Notfall zur Stelle zu sein.

Traditionelles Ballonglühen in Inzell

mh/kaf

Zurück zur Übersicht: Inzell

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser