Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

PKW übersieht Traktor und wird gerammt

+

Inzell - Vom Nebel beschlagene Fensterscheiben und Unachtsamkeit führten am Montag zu einem Verkehrsunfall. Der Pkw-Fahrer wurde von der Ladegabel des Traktors verletzt.

Ein junger Inzeller wollte am Ortseingang von Inzell in Fahrtrichtung Siegsdorf auf die B304 einfahren und übersah dabei den Traktor eines Landwirtes, der gerade Richtung Inzell unterwegs war. Dieser konnte trotz Notbremsung und Ausweichmanöver die Kollision mit dem PKW nicht mehr verhindern und rammte mit der Ladegabel den PKW.

Pkw übersieht Traktor und wird gerammt

 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews
 © aktivnews

Der Pkw-Fahrer wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und musste vom Notarzt noch an der Unfallstelle intensivmedizinisch behandelt werden, bevor er in das Klinikum Traunstein gebracht werden konnte.

Die Staatsanwaltschaft beauftragte einen Sachverständigen, der zur Klärung der genauen Unfallursache ein Gutachten erstellen soll. 

Die Polizei Ruhpolding musste die B304 einseitig sperren und den Berufsverkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbeileiten. Der PKW musste abgeschleppt werden.

aktivnews

Kommentare