600 Jahre Ruhpoldinger Schützen

+

Ruhpolding - Ob Jung oder Alt - anlässlich des 600. Geburtstags der Ruhpoldinger Schützen feiert in dieser Woche das gesamte Tal.

Und spätestens bei Passieren des Ortseingangs, wo ein stolzer Schütze aus Holz in den Himmel ragt, ist klar, dass die Ruhpoldinger bereits jetzt mit Vorfreude auf das Fest warten. Der besondere Veranstaltungshöhepunkt Ruhpoldings steht unter der Schirmherrschaft seiner Königlichen Hoheit Franz Herzog von Bayern.

Die Festwoche beginnt bereits am Donnerstag mit dem Bieranstich. Danach wird täglich beste Musikunterhaltung mit bekannten Musikgruppen aus Nah und Fern geboten.

Der Höhepunkt des Jubiläums ist am Festsonntag, 14. August, mit über 3000 Mitwirkenden, 20 Festwägen und 100 Pferden. Ab 10 Uhr findet bei der St. Sebastiani-Schützenkapelle der feierliche Festgottesdienst mit dem Ehrenmitglied und Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger statt. Den anschließenden Festzug durch Ruhpolding darf sich keiner entgehen lassen. Mit dabei sind über 3000 Schützen und mehr als 50 Schützenkompanien aus Bayern, Tirol, Südtirol und Salzburg. Der historische Teil des Festzuges mit 20 Festwägen, dargeboten von Einheimischen, erzählt dann die traditionsreiche Geschichte der Ruhpoldinger Schützen. Im Anschluss und als Abrundung des Festsonntages erwartet einen pfundige Stimmung bei zünftiger Musik im Festzelt.

Weitere Informationen unter www.fsg-ruhpolding.de

Pressemitteilung Ruhpolding Tourismus GmbH

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser