Jetzt anmelden beim Schüler-Wettbewerb!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Landkreis - „Bio find ich Kuh-l“, der Schülerwettbewerb des Bundes-Landwirtschaftsministeriums geht in die zweite Halbzeit. Noch bis zum 2. Mai können 3. bis 10. Klassen mitmachen!

Noch bis zum 2. Mai sind Kinder und Jugendliche eingeladen, sich mit den Themen ökologischer Landbau und ökologische Ernährung auseinanderzu- setzen. Das diesjährige Motto lautet „Bio+Fair – damit erreichen wir mehr!“ Es geht um fairen Handel, faire Preise, fairer Umgang mit Mensch, Tier und Natur.

Beteiligen können sich Schülerinnen und Schüler von Klasse 3 bis 10. Einsendeschluss ist der 2. Mai 2011.

Es bleibt also noch genügend Zeit, um mitzumachen und eine dreitägige Berlin-Reise, einen Tagesausflug oder eine der Überraschungskisten zu gewinnen. Außerdem erhalten die drei Erstplatzierten in jeder Altersgruppe die Trophäe „Kuh-le Kuh“ in Gold, Silber oder Bronze.

Mitmachen darf jeder, der die 3. bis 10. Klasse einer allgemein bildenden Schule besucht, egal ob im Klassenver- band, in der Kleingruppe oder als Solist oder Solistin. Auch außerschulische Gruppen sind herzlich eingeladen, mitzumachen. Die Klassen 3 und 4 sind aufgefordert, das Thema „Bio+Fair“ in Bildern umzusetzen, als Werbe- oder Infoplakate, Wandzeitungen oder Collagen. Bei den Älteren, Klassen 5 bis 10, geht es zusätzlich um „Bio+Fair“-Aktionen, die sich informativ und kreativ dokumentieren und kommunizieren lassen, zum Beispiel als Filme, Reportagen, Dokumentationen, Zeichnungen, Gedichte, Collagen oder in Spielform.

„Die Teilnehmenden sollten sich in jedem Fall an den Jurykriterien orientieren. Diese sind inhaltliche Qualität, Kreativität und Engagement sowie möglichst nachhaltiges Wirken des Beitrages über den Wettbewerb hinaus. Vor allem aber soll die Teilnahme an ‚Bio find ich Kuh-l’ Spaß machen“, sagt Elmar Seck von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, die den Schülerwettbewerb im Namen des Bundesministeriums verantwortet.

Die zündende Beitragsidee fehlt noch? Auf der offiziellen Homepage www.bio-find-ich-kuhl.de gibt es viele Tipps und Linkhinweise zum Thema „Ökolandbau allgemein“ sowie zum Schwerpunktthema „Bio+Fair“. Unter „Preisträger“ präsentieren sich die glücklichen Gewinner der vergangenen Wettbewerbsrunden. Die Gewinnerbeiträge können auch im aktuellen Wettbewerb als Anregung und Ideengeber dienen.

Außerdem twittert die „Kuh-le Kuh“ täglich Interessantes aus der Biowelt und freut sich über weitere „Follower“.

„Bio find ich kuh-l“ findet seit 2003 jährlich statt. Bislang haben sich mehr als 26.000 Schülerinnen und Schüler daran beteiligt.

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser