Jubel in der Stadtbücherei Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Für die vorbildliche Zusammenarbeit mit den Traunsteiner Schulen ist die Stadtbücherei zum dritten Mal in Folge mit dem Gütesiegel „Bibliotheken – Partner der Schulen“ ausgezeichnet worden. Den Preis überreichte Ministerialdirektor Friedrich Wilhelm Rothenpieler vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst an die Leiterin der Stadtbücherei, Anette Hagenau.

Traunstein - In Bamberg erhielt die Stadtbücherei für ihr Angebot im Kinder- und Jugendbereich zum dritten Mal das Siegel "Bibliotheken – Partner der Schulen".

„Wir würdigen damit das in vielerlei Hinsicht vorbildliche Engagement im Bereich der Unterstützung der Schulen“, sagte Ministerialdirektor Friedrich Wilhelm Rothenpieler vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst. Die Auszeichnung nahm die Leiterin der Stadtbücherei, Anette Hagenau, entgegen. „Die Stadtbücherei ist neben den Schulen der wichtigste Ort in Traunstein, um Kindern und Jugendlichen den Spaß am Lesen zu vermitteln“, betonte Hagenau.

Aus der Kooperation mit den Schulen seien viele neue Ansätze entstanden, um die Lesekompetenz zu fördern und mehr Jugendliche als Leser zu gewinnen. Das Gütesiegel wird durch eine Fachjury an öffentliche Bibliotheken verliehen, die in den Bereichen Leseförderung und Vermittlung von Informationskompetenz besonders intensiv mit Schulen zusammenarbeiten.

Der Generaldirektor der Bayerischen Staatsbibliothek, Rolf Griebel, machte im Rahmen der Verleihungszeremonie deutlich: „Wir sind hoch erfreut, wie sehr sich das Gütesiegel in der bayerischen Bibliothekslandschaft etabliert hat. Die Zusammenarbeit von Schulen und Bibliotheken ist in den letzten Jahren konsequenter und kreativer geworden.“ Das gelte auch für die Stadtbücherei Traunstein. Überzeugt hat die Stadtbücherei vor allem durch ihr vielfältiges Angebot im Bildungsbereich.

Allein im Jahr 2009 besuchten 43 Schulklassen mit 820 Schülern die Stadtbücherei, um in Führungen das umfangreiche Medien- und Informationsangebot kennenzulernen. Zum Angebot gehörten auch speziell auf diese Zielgruppe ausgerichtete Veranstaltungen wie Vorlesewettbewerbe, Lesenächte und Ausstellungen. Seit einem Jahr pflegt die Stadtbücherei eine intensive Kooperation mit dem Annette-Kolb-Gymnasium. Dadurch erhalten Schüler aller Traunsteiner Schulen die Möglichkeit, sich mit einem Leseausweis der Stadtbücherei Medien aus der Schulbibliothek des Annette-Kolb-Gymnasiums auszuleihen.

Als größte öffentliche Bibliothek im Landkreis Traunstein steht die Stadtbücherei Traunstein mit ihren 38.000 Medien und umfangreichen Dienstleistungen nicht nur den Schülern, sondern allen interessierten Bürgern der Stadt Traunstein und der umliegenden Orte offen. Die Stadtbücherei Traunstein gehört zu den wenigen Bibliotheken im Freistaat, denen das Gütesiegel zum wiederholten Mal verliehen wurde, obwohl es in diesem Jahr mehr Bewerbungen gab als in den Vorjahren. Ausgezeichnet wurden 47 Bibliotheken. Oberbürgermeister Manfred Kösterke zeigte sich erfreut, dass die Auszeichnung auch dieses Mal wieder an die Große Kreisstadt geht: „Für das Team der Stadtbücherei ist das Gütesiegel ein toller Erfolg, zu dem ich herzlich gratuliere.“

Pressemeldung Stadt Traunstein Pressestelle

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser