Kreativer Start in die Sommerferien

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Die Kinder-Kulturwoche in der Schule der Phantasie bot 14 Kindern ein abwechlungsreiches Ferienprogramm.

14 Mädchen und Buben beteiligten sich an der Traunsteiner Kinder-Kulturwoche, die erstmals in der Schule der Phantasie durchgeführt wurde. Dass auf Anhieb alle Workshop-Plätze ausgebucht waren, spricht ebenso für den Erfolg des Angebots wie die große Begeisterung, mit der die Kinder bei der Sache waren. Für ein Puppenspiel mit dem Titel „Vorhang auf! Hier komme ich“ bastelten sie im Atelierraum der Schule der Phantasie ihre eigenen Marionetten, überlegten sich eine Handlung und gestalten das Bühnenbild sowie die Einladungskarten.

Nicht nur von ihren Eltern bekamen die kleinen Künstler nach der Aufführung viel Applaus, sondern auch das „Fachpublikum“ war von den kreativen Einfällen begeistert: „Wirklich toll gemacht“, lautete das Fazit von Kursleiter Horst Beese und Judith Bader, die als Leiterin der Schule der Phantasie die Idee zu einer Kinder-Kulturwoche hatte. Mit dem Angebot ermöglichte die Stadt Traunstein den Kindern von berufstätigen Eltern, die in den Sommerferien keinen Urlaub nehmen können, eine tägliche Betreuung von 8 bis 17 Uhr. Die Kinder bekamen ein Mittagessen, besuchten die Stadtbücherei und das Heimathaus und in den Pausen standen Spiele und Vorlesestunden auf dem Programm.

Pressemeldung Stadt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser