Frau bei Küchenbrand verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Küchenbrand in Traunstein

Traunstein -  Ein Brand ereignete sich am Dienstagmittag in einer Wohnung in der Göllstraße. Die 60-jährige Bewohnerin erlitt dabei eine Rauchvergiftung.

Am Dienstagmittag, gegen 11.30 Uhr, geriet die Küche einer Hochpaterre-Wohnung in der Göllstraße in Brand. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Traunstein und Haslach, um den Brandherd unter Kontrolle zu bringen. Beim Eintreffen wurde die 60-Jährige bereits vom Sanka erstversorgt.

Brand in der Küche

Lesen Sie auch:

Polizeimeldung

Laut den Angaben der Wohnungsinhaberin ließ sie eine erhitzte Pfanne nur kurz unbeaufsichtigt, das heiße Öl begann schließlich zu brennen. Geistesgegenwärtig versuchte sie die Flammen mit einer Decke zu ersticken. Die Decke samt Pfanne warf sie daraufhin in die Badewanne, schloss alle Türen und begab sich selbst ins Freie an die frische Luft. Die Nachbarn alarmierten schließlich die Feuerwehr.

Die Küche ist mittlerweile gelöscht, die 60-jährige Bewohnerin sei mit einer Rauchvergiftung in das Traunsteiner Krankenhaus gebracht worden.

Die Wohnung muss nun ausgelüftet werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 10.000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser