"Kunst in der Fabrik": Erfolgreiche Eröffnung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Trostberg - Die Vernissage der Wanderausstellung "Kunst in der Fabrik" wurde am Donnerstagabend erfolgreich eröffner. Rund 100 Gäste hat Standortleiter Dr. Klaus Holzrichter begrüßen und durch die Ausstellung führen dürfen.

„Zunächst war ich skeptisch, doch es hat mich richtig gefreut, dass einheimische Künstler Interesse an unserem Werk haben. Ich bin froh, dass ich mich auf dieses künstlerische Experiment eingelassen habe. Die Ergebnisse gefallen mir. Und es freut mich, dass diese Aktion auch öffentliches und mediales Interesse findet und wir somit der Öffentlichkeit einen weiteren Zugang zu unserer Produktionswelt bieten können“, so Dr. Holzrichter bei der Eröffnung der Ausstellung. Unter den Gästen waren neben den Kunstfreunden auch die Bürgermeister der Gemeinden Unterneukirchen und Feichten, Vertreter benachbarter Unternehmen der Presse und Mitarbeiter der AlzChem in Hart.

Der Kunstverein Altötting stellt 40 Werke aus, Impressionen und Motive der Harter Karbidwelt.

Im Herbst letzten Jahres haben Künstler aus der Region das Werk in Hart besucht und sich auf Motivsuche begeben. Die Arbeitswelt lag im Visier von Malern, Bildhauern und Fotografen. Das Ergebnis sind unerwartete, überraschende Perspektiven der Harter Produktionswelt.

Die Ausstellung ist noch bis zum 15. Februar in Hart zu sehen. Weitere Ausstellungstermine: 17. – 27.02. im Atrium des Trostberger Stadtmuseums und 01. – 14.03. in der Kunst- und Musikschule in Unterneukirchen. Mehr Infos finden Sie im Intranet oder unter www.alzchem.de

Pressemeldung AlzChem Trostberg GmbH

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser