Fünf Jahre Knast für Drogenkurier

Traunstein/Mühldorf - Beinahe 150 Kilo Drogen aus Spanien und Ungarn hat ein 25-Jähriger in die Region gebracht. Dafür winken ihm jetzt fünf Jahre im Knast.

Zu einer Gefängnisstrafe von fünf Jahren ist ein Drogenkurier vom Richter am Landgericht Traunstein verurteilt worden. Der Mann wurde in sieben Fällen schuldig gesprochen, Drogen aus Spanien und Ungarn in den Raum Mühldorf/Waldkraiburg gebracht zu haben. Die vierköpfige Bande hat insgesamt 140 Kilo Haschisch und 1,3 Kilo Kokain eingeführt und verkauft. Der 25-Jährige war für den Transport der Drogen zuständig.

Bereits vergangene Woche wurde eines der Bandenmitglieder zu einer Haftstrafe von drei Jahren und neun Monaten verurteilt. In den nächsten Wochen stehen noch weitere zwei mutmaßliche Bandenmitglieder vor Gericht.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser