Mittagessen ohne Rutschpartie

Malteser Winter-Sorglos-Angebot für Senioren

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bei Eis und Schnee können sich Senioren kurzfristig von den Maltesern Mittagsmenüs ins Haus liefern lassen.

Landkreis - Bei den winterlichen Straßenverhältnissen ist der Einkauf für viele Senioren gefährlich oder fast unmöglich. Damit trotzdem ein warmes Essen auf den Tisch kommt hilft der Malteser Menüservice.

Nun ist der Schnee endlich da - doch was Kinder und Wintersportler freut, ist für viele Senioren und Menschen mit Behinderung belastend. Bei Schnee und Glätte riskieren sie auszurutschen und sich möglicherweise folgenschwere Verletzungen zuzuziehen. Wer auf einen Rollator oder Rollstuhl angewiesen ist, scheitert schnell an schlecht geräumten Gehwegen und Schneehaufen an den Straßenrändern.

Damit Senioren und Menschen mit Behinderung beim Lebensmitteleinkauf kein unnötiges Risiko eingehen müssen, gibt es bei den Maltesern kurzfristig ein Winter-Sorglos-Angebot:Wer den Menüservice noch nicht kennt, hat bis Ende Januar die Möglichkeit, den Dienst kurzfristig zu Sonderkonditionen zu testen und fünf Mittagsmenüs zum Preis von dreien zu bestellen. Anschließend kann der Dienst auf Wunsch sehr flexibel und ohne Vertragsbindung weiter genutzt werden. Das bedeutet, dass jeder Kunde den gewünschten Lieferrhythmus der Essenslieferungen individuell bestimmen kann und die Lieferungen jederzeit beenden kann. 

In manchen Teilen des Landkreises ist keine tägliche Warmlieferung möglich. Dort bieten die Malteser eine wöchentliche Lieferung von tiefgekühlten Menüs an, die sich unkompliziert und zeitlich flexibel im eigenen Ofen fertig garen lassen. 

Vor Stürzen und Notfällen sind Senioren allerdings auch in den eigenen vier Wänden nicht gefeit. Daher empfiehlt Michael Soldanski, Leiter der Malteser Dienststelle in Bad Reichenhall, zur umfassenden Sicherheit auch ein Hausnotrufgerät. "Viele Senioren melden sich leider erst dann bei uns, wenn sie etwa nach einem Schwächeanfall oder einem Sturz mehrere Stunden oder eine Nacht lang hilflos auf dem Boden lagen", bedauert er. Mit einem Hausnotrufgerät wird im Notfall auf Knopfdruck Hilfe gerufen. Informationen gibt es bei der Malteser Dienststelle Traunstein unter Telefon 0861-986600 und bei der Malteser Dienststelle Bad Reichenhall unter Telefon 08651-7626070.

Pressemeldung Malteser Hilfsdienst Bezirk Ost-Oberbayern

Zurück zur Übersicht: Landkreis BGL

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser