Größere Reichweite für Achental-Buslinie?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Wird die kostenlose Achental-Buslinie schon bald erweitert? Mit dieser Frage befassen sich derzeit die Touristiker in der Region.

Touristen können mit einer vom Gastgeber erhaltenen Gästekarte einige Busse im Achental kostenlos nutzen, wenn sie diese Karte vorher in einer Tourist-Information abstempeln haben lassen. Bisher gilt dieses Angebot in Marquartstein, Schleching, Unter- und Oberwössen, sowie Staudach-Egerndach, Übersee-Feldwies, Grassau und Rottau. Nun könnte die Achental-Buslinie auf weitere Orte wie Reit im Winkl oder Traunstein ausgeweitet werden.

So soll der ÖPNV gestärkt werden. Außerdem hätten Touristen eine bessere Möglichkeit für einen autofreien Urlaub, so Michael Schmidt und Andrea Kaltenmarkner vom RVO. Sie stellten den Vertretern der neun Ökomodell-Gemeinden drei mögliche Alternativen zur Ausweitung der bestehenden Achental-Linie vor.

Eine Entscheidung wurde noch nicht getroffen. Der Geschäftsführer des Ökomodells Wolfgang Wimmer setzt die Verhandlungen demnächst fort.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser