Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Delegiertenversammlung des CSU-Kreisverbandes Traunstein

Baldige Nominierung des Bundestagskandidaten: Vier Wössener als Kreisverbandsdelegierte
 

CSU-Wössen
+
Die sechs Delegierten des CSU-Ortsverbandes Wössen bei der Versammlung des CSU-Kreisverbandes Traunstein (im Bild von links nach rechts): Ortsvorstandschaftsmitglied Andreas Weber, Stellvertretender Ortsvorsitzender und ehemaliges Gemeinderatsmitglied Hermann Minisini, Stellvertretender Ortsvorsitzender und Erster Bürgermeister Ludwig Entfellner, Ortsverbandsdigitalbeauftragte und Gemeinderatsmitglied Katharina Wagner, Gemeinderatsmitglied Barthl Irlinger sowie Ortsvorsitzender, Kreisvorstandschaftsmitglied und Zweiter Bürgermeister Johannes Weber

Der CSU-Kreisverband Traunstein hat sich im Jakob-Schaumaier-Sportpark in Traunstein getroffen und über die Delegierten für verschiedenste Parteitage abgestimmt.

Unterwössen / Traunstein - Am 12. Mai fand im Fußballstadion des Sport Bund Chiemgau Traunstein e.V., dem Jakob-Schaumaier-Sportpark, die Delegiertenversammlung des CSU-Kreisverbandes Traunstein in Präsenz statt. Der Grund für die Präsenzveranstaltung lag zuvorderst in wahl- und satzungsrechtlichen Bestimmungen. Dabei fanden die Delegierten aus den 35 Ortsverbänden im Landkreis Traunstein auf den ausgewiesenen, festen Sitzplätzen auf der großen, überdachten Freilufttribüne des Stadions leicht Platz. Auf diese Weise konnte nicht nur dem immer wieder einsetzenden Regen getrotzt werden, sondern wurde auch dem Infektionsschutz entsprochen.

Im Rahmen des vom Kreisvorstand erarbeiteten umfassenden und detaillierten Infektionsschutzkonzepts, waren ein negatives, höchstens 24 Stunden altes Coronavirus-Schnelltestergebnis, die Pflicht zum durchgängigen Tragen einer FFP-2-Mund-Nasen-Bedeckung und die Pflicht zum Einhalten eines Abstands zu anderen Personen von mindestens 1,5 Metern einige der Bedingungen und Auflagen, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Sinne eines bestmöglichen Infektionsschutzes gemacht wurden.

Für den CSU-Ortsverband Wössen nahmen dessen sechs Delegierte teil: Ortsvorsitzender, Kreisvorstandschaftsbeisitzer und Zweiter Bürgermeister Johannes Weber, Stellvertretender Ortsvorsitzender und Erster Bürgermeister Ludwig Entfellner, Stellvertretender Ortsvorsitzender und ehemaliges Gemeinderatsmitglied Hermann Minisini, Ortsverbandsdigitalbeauftragte und Gemeinderatsmitglied Katharina Wagner, Gemeinderatsmitglied Bartholomäus Irlinger sowie Ortsvorstandschaftsbeisitzer Andreas Weber.

Unter dem Gedanken des Infektionsschutzes fanden bei der Versammlung nicht die – eigentlich anstehenden – Wahlen der Kreisvorstandschaftspositionen statt, sondern lediglich die Wahlen der Delegierten, die der CSU-Kreisverband Traunstein jeweils zur mit dem CSU-Kreisverband Berchtesgadener Land gemeinsam vorzunehmenden Nominierungswahl des Bundestagskandidaten, zum Landesparteitag und auf den Bezirksparteitag entsendet. Zudem fanden die Wahlen der jeweiligen Ersatzdelegierten für diese drei Versammlungen statt.

Die Wahlen der Delegiertenversammlung des Kreisverbandes brachten dabei unter anderem die folgenden Ergebnisse. Aus Unterwössen und dem dortigen Ortsverband werden als Delegierte des Kreisverbandes Traunstein für die gemeinsam mit dem Berchtesgadener Kreisverband vorzunehmende wahlmäßige Nominierung des CSU-Bundestagskandidaten Johannes Weber, Ludwig Entfellner, Andreas Weber und Barthl Irlinger mit dabei sein. Zu Ersatzdelegierten für diese Versammlung wurden Katharina Wagner, Dr. Florian Lesmeister, Hermann Minisini und Dr. Günther Merl berufen.

Medieninformation der CSU Wössen

Kommentare