Vergleichsbilder zeigen Baufortschritt zum Vorjahr

So verändern sieben Großbaustellen unseren Landkreis

+
Vor einem Jahr und heute: Das Hochregallager der Adelholzener Alpenquellen bei Siegsdorf.
  • schließen

Wie weit sind sieben bauliche Großprojekte im Landkreis und wie verändern sie die Landschaft? Wir vergleichen den aktuellen Baufortschritt mit älteren Aufnahmen - aus Traunstein, Altenmarkt, Siegsdorf, Tittmoning, Bernhaupten, Waging und Inzell. 

1) GEWERBEGEBIET BEI TRAUNSTEIN-HASLACH

Das neue Gewerbegebiet grenzt direkt an die bestehende Kiesgrube. Teils sind die Betriebe schon länger aktiv, wie bei der Post und der BayWa, andere, wie die Autoaufbereitungsanlage von Osenstätter, folgen noch. Inzwischen laufen auch die Bauvorbereitungen für den nördlichen Teil des Gewerbegebiets, in Richtung Haslach. Hier lesen Sie, welche Firmen sich ansiedeln.

März 2018

Aufnahme vom März 2018

August 2018

Aufnahme vom August 2018

April 2019

Aufnahme vom April 2019

2) AUBERGTUNNEL BEI ALTENMARKT

Die Bagger sind fleißig, schon im Oktober 2018 wurde der Tunneldurchschlag geschafft. Im Februar wurde dann die Innenschale des Tunnels betoniert. In einem Jahr soll schließlich mit der Betriebstechnik und der Tunnelausstattung begonnen werden, spätestens im Frühjahr 2021 ist nach dem Plan alles fertig. Die Fotos zeigen das Westportal.

März 2018

Aufnahme vom März 2018.

April 2019

Aufnahme vom April 2019

3) ADELHOLZENER BEI SIEGSDORF

Mit 40 Metern Höhe wird das Hochregallager der Adelholzener Alpenquellen eines der höchste Gebäude auf Siegsdorfer Gemeindegrund. Die Fassade soll walnussfarben werden und sich so gut in die Umgebung einfügen. Das Hochregallager ist umringt von Bäumen und einem Berg und nur vom Schwesternheim aus sichtbar. 

März 2018

Aufnahme vom März 2018

August 2018

Aufnahme vom August 2018

April 2019

Aufnahme vom April 2019

4) SPORTPARK IN TITTMONING

Gut 5,5 Millionen Euro wird der Sportpark in Tittmoning kosten. 2013 wurde das Gelände durch das Hochwasser stark beschädigt - nach langer Planung und Standortdebatte entsteht nun an alter Stelle ein neuer Bau mit überdachter Tribüne, Schützenstand und Kegelbahn im Untergeschoss.

Mai 2017

Aufnahme vom Mai 2017.

März 2018

Aufnahme vom März 2018.

April 2019

Aufnahme vom April 2019

5) INDUSTRIEGEBIET BEI BERNHAUPTEN

40.000 Quadratmeter misst der insgesamt zur Verfügung stehende Gewerbegrund nördlich der A8. Die erste Firma, die dort nun baut, ist "Maier Packaging". Ihr gehören 10.800 Quadratmeter. Die Firma baut Verpackungs- und Dosieranlagen und war bisher im Grassauer Gewerbegebiet angesiedelt.

November 2016

Aufnahme vom November 2016

August 2018

Aufnahme vom August 2018

April 2019

Aufnahme vom April 2019

6) DISCOUNTER IN WAGING

Im Bürgerentscheid im Sommer 2017 sprachen sich die Waginger recht deutlich für die Ansiedlung von Rewe und Rossmann an der Ottinger Straße aus, im Juli 2018 wurde mit den Bauarbeiten begonnen. Insgesamt gut 10.000 Quadratmeter werden nun bebaut. Rewe erhält knapp doppelt so viel Verkaufsfläche wie Rossmann. Im Herbst ist die Eröffnung geplant.

Juli 2018

Aufnahme vom Juli 2018.

August 2018

Aufnahme vom August 2018.

April 2019

Aufnahme vom April 2019

7) CHALETDORF IN INZELL

In Nachbarschaft zum Campingplatz Lindlbauer an der Kreuzfeldstraße entsteht das Chaletdorf auf einem Areal von insgesamt 14.000 Quadratmetern. Das "Dorf" ist schon weit fortgeschritten, die Chalets werden 1,5-geschoßig und sind mit Pool, Saune und Küche ausgestattet. Eine dauerhafte Wohnnutzung wurde von der Gemeinde nicht zugelassen.

April 2019

Aufnahme vom April 2019
Aufnahme vom April 2019

xe

Zurück zur Übersicht: Landkreis TS

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT