Pressemitteilung Junge Liste im Landkreis Traunstein e.V.

Junge Liste nominiert Walch

+
Bei der Mitgliederversammlung zur Nominierung eines Landratskandidaten wurde der Amtsinhaber einstimmig als Landratskandidat aufgestellt.

Landkreis Traunstein - Bei der Mitgliederversammlung zur Nominierung eines Landratskandidaten wurde der Amtsinhaber einstimmig als Landratskandidat aufgestellt.

Kurz nach dem Bekanntwerden des Vorstandsbeschlusses der Bayernpartei zur Unterstützung des Landrats Siegfried Walch bei der Kommunalwahl 2020 hat auch die Junge Liste im Landkreis Traunstein in ihrer Mitgliederversammlung in der Festung in Traunstein den Amtsinhaber offiziell als Landratskandidat aufgestellt. "Ich schlage euch Amtsinhaber Sigi Walch vor, weil er die Menschen mitnimmt und überzeugt und mit Visionen unseren Landkreis gestaltet!", so begründete Vorsitzender Florian Kick den Vorschlag des Vorstandes. Die Mitglieder folgten dem Vorschlag und wählten Walch einstimmig zum Landratskandidaten.


Walch ging bei seiner Rede auf Erfolge der letzten Jahre ein, wie beispielsweise die Halbierung der Schulden des Landkreises trotz der großen Investitionen in die weiterführenden Schulen wie insbesondere die Berufsschulen. "Wir wollen zeigen, dass die berufliche Bildung größten Stellenwert genießt, es sollen Junge Leute stolz darauf sein, wenn sie eine Ausbildung machen!" Ganz besonders hob Walch auch den Bildungscampus am Bahnhofs-Areal in Traunstein hervor: „Die Stadt Traunstein wird hier Hochschulstadt! Künftig wird man, wenn man über die Hochschullandschaft in Bayern spricht, um Traunstein nicht mehr drum rum kommen!“.

Florian Kick umriss auch kurz die Zielsetzung der Jungen Liste: insbesondere in den für die jüngere Generation bedeutenden Bereichen Umweltschutz, Verkehr und Bildung werde man im Kreis des Vorstandes und der Kandidaten der Jungen Liste in den kommenden Wochen thematische Positionierungen erarbeiten. "Alle diese Themen betreffen jeden jungen Menschen persönlich, und wir wollen nicht anderen überlassen unsere Zukunft für uns zu entscheiden. Daher wollen wir uns vor Ort engagieren!". Ziel sei es jetzt, in den kommenden Wochen mit dem Schwung aus der Nominierungsversammlung eine Liste mit Kreistagskandidaten aufzustellen, die möglichst alle Regionen im Landkreis abdecke. "Es entwickelt sich hier eine kleine Bewegung, mit einem Landrat, der von gleich drei Parteien und Gruppierungen unterstützt wird, und wir sind vorne mit dabei!", so schloss der Vorsitzende.

Pressemitteilung Junge Liste im Landkreis Traunstein e.V.

Kommentare