Pressemeldung Achental Tourismus

Gemeinden im Oberen Achental sperren Wanderparkplätze

Landkreis - Die Gemeinden des Oberen Achentals sperren ab kommenden Freitag, 3. April, die umliegenden Wanderparkplätze.

Ziel der Maßnahme ist es, im Sinne der Ausgangsbeschränkung insbesondere Ausflügler davon abzuhalten, weiterhin in die Berge zu fahren und bei Bergtouren neben einem möglichen Infektionsrisiko auch Verletzungsrisiken in Kauf zu nehmen.So soll eine zusätzliche Belastung der örtlichen Hilfs- und Rettungsorganisationen vermieden werden. Für die einheimische Bevölkerung ist eine Nutzung der Wanderparkplätze für Spaziergänge sowie einfache Wanderungen an der frischen Luft nicht erforderlich, da diese direkt von zu Hause aus möglich sind. "Wir raten auf Grund der aktuellen Situation dringend davon ab, Ausflüge in die Berge zu unternehmen und bitten alle Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe", betont Andreas Scheck, erster Bürgermeister von Marquartstein und Verwaltungsratsvorsitzender des Achental Tourismus. Betroffen sind die Wanderparkplätze rund um die Gemeinden Marquartstein, Staudach-Egerndach, Schleching sowie Unterwössen. Die Sperrung ist vorerst bis 19. April vorgesehen.


Pressemeldung Achental Tourismus

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare