Pressemitteilung Chiemgau Welle e.V.

Bayerischer Ingenieurpreis: Preisträger spendet Gewinn an die Chiemgau Welle

Benjamin Di-Qual hat beim Bayerischen Ingenieurpreis den 3. Platz belegt.
+
Benjamin Di-Qual hat beim Bayerischen Ingenieurpreis den 3. Platz belegt.

Landkreis Traunstein - Am 15. Januar konnte Benjamin Di-Qual beim Bayerischen Ingenieurpreis den 3. Platz der Bayerischen Ingenieurkammer entgegennehmen.

Technikwart Benjamin Di-Qual ist als Bauingenieur (concon - construction Consulting) federführend für die Planung und den Bau der Chiemgau Welle im Ehrenamt verantwortlich. Letzten Freitag konnte Benjamin beim Bayerischen Ingenieurpreis den 3. Platz der Bayerischen Ingenieurkammer für den Neubau der stehenden Welle „The Wave“ am Ebensee in Österreich entgegennehmen.

Der Preis wird für herausragende, kreative und innovative Ingenieurleistungen vergeben und ist mit 2000 Euro dotiert und wird von dem Traunsteiner Unternehmen concon – construction consulting an den Verein Chiemgau Welle e.V. gespendet. Eine Spende, die unser Projekt wieder einen Schritt weiter zur Umsetzung der stehenden Welle in Traunstein verhilft und hoffentlich weitere Nachahmer findet, die das Projekt monetär oder anderweitig unterstützen. 

Pressemitteilung Chiemgau Welle e.V.

Kommentare