Von Tyrlaching bis Asten und Hochberg bis Wernleiten

Ab 27. April: Umfangreiche Baumaßnahmen an den Kreisstraßen TS10 & TS29

Landkreis Traunstein - Ab 27. April beginnen Bauarbeiten an den Kreisstraßen TS10 (Asten) und TS29 (Hochberg - Wernleiten).

Im Bereich von der Landkreisgrenze zu Altötting bis Asten (Stadt Tittmoning) sowie von Asten bis zur Bundesstraße B 20, weist der vorhandene Asphaltbelag der Kreisstraße TS 10 auf einer Länge von insgesamt ca. drei Kilometern eine Vielzahl von Netzrissen, Verdrückungen und Schadstellen auf. Ab Montag, den 27. April bis voraussichtlich 17. Juli führt der Landkreis Traunstein daher eine Erneuerung des Asphaltbelags sowie gleichzeitig eine Reparatur und Ergänzung der vorhandenen Straßenentwässerungseinrichtungen durch. Zudem erfolgen eine Fahrbahnverbreiterung und Vorbereitungen zum Bau eines Gehwegs für die Stadt Tittmoning. 


Die gesamte Maßnahme ist in zwei Bauabschnitte aufgeteilt. Der erste Bauabschnitt führt von der Landkreisgrenze zu Altötting bis Asten und hat eine Länge von zwei Kilometer. Hier beginnen die Baumaßnahmen ab Montag, den 27. April und dauern voraussichtlich bis Anfang Juni. Im Anschluss erfolgen die Arbeiten an dem ein Kilometer langen zweiten Bauabschnitt von Asten bis an die Bundesstraße B 20. Diese Bauarbeiten sind bis voraussichtlich 17. Juli angesetzt. 

Für die Dauer der Baumaßnahme von insgesamt ca. 12 Wochen ist eine Vollsperrung nach beigefügtem Umleitungsplan notwendig. Eine Umleitungsstrecke über die B 20 Richtung Tittmoning – St 2106 Richtung Tyrlaching (Kreisstraße TS 52, Bundesstraße B 20 und Staatsstraße St 2106) wird eingerichtet. 


Der Landkreis Traunstein wird die Kreisstraße TS 29 von Hochberg bis Wernleiten auf einer Länge von insgesamt rund zwei Kilometern ausbauen. Die Ausbaustrecke ist in zwei Bauabschnitte aufgeteilt. Der erste Bauabschnitt von ca. einem Kilometer beginnt an der Sendeanlage Hochberg und reicht bis zur Zufahrt Vorderwelln, der zweite Abschnitt reicht dann von Vorderwelln bis Wernleiten (beides Gemeinde Siegsdorf). 

Nachdem der Straßenbelag einige Schadstellen und Netzrisse aufweist, erneuert der Landkreis den Asphaltbelag sowie die vorhandenen Straßenentwässerungseinrichtungen. Im Zuge des Ausbaus wird die Fahrbahn des Streckenabschnitts teilweise verbreitert. 

Die Bauarbeiten sollen am 27. April beginnen und bis zum 15. Mai dauern . Für die dreiwöchige Baumaßnahme ist es notwendig, die Kreisstraße TS 29 in dem Bereich voll zu sperren. Eine Umleitung über die Bundesstraße B 306 Traunstein – Siegsdorf/Wernleiten und zurück wird entsprechend dem Umleitungsplan eingerichtet. 

Die Deckenbauarbeiten sind witterungsabhängig und können sich entsprechend noch verschieben. Die Umleitungspläne können auch online unter https://www.traunstein.com/aktuelles/baustellen abgerufen werden. Die Tiefbauverwaltung des Landkreises Traunstein und die beauftragten Firmen sind bemüht, die Bauarbeiten so zügig wie möglich auszuführen und bitten um Verständnis für die durch die Baumaßnahme bedingten Unannehmlichkeiten.

Pressemeldung Landratsamt Traunstein

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare