Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorhang auf, Film ab!

Trickfilmtage feierten Jubiläum über drei Tage hinweg – zahlreiche Vorführungen und Workshops

Maskottchenduo Tricksie und Toni.
+
Maskottchenduo Tricksie und Toni.

Animieren, Gestalten und dabei der eigenen Fantasie freien Lauf lassen: Das TrickfilmFESTIVAL macht jedes Jahr Schulklassen, Kinder und Jugendliche im Landkreis Traunstein und Berchtesgadener Land zu Trickfilmproduzenten und Produzentinnen – und das nun schon seit zehn Jahren.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Landkreis Traunstein/Berchtesgadener Land - Über drei Tage hinweg fanden die TrickfilmFESTIVALtage zum großen Jubiläum in diesem Jahr statt: Am 25. und 26. Juli durften mehrere Klassen in Freilassing im Werk71 die entstandenen Filme ansehen, am 27. Juli sahen insgesamt fünf Klassen im Stadtkino Trostberg ihre Filme über die große Leinwand flimmern. Weitere Klassen und Gruppen waren virtuell per Stream zugeschalten: Mit Applausometer und Buzzer konnten sie sogar interaktiv digital teilnehmen. Zum Festival wurden insgesamt 23 Produktionen eingereicht. Egal ob mit selbst gebastelten Gegenständen oder Spielzeug, Büromaterial, Lebensmitteln oder Naturmaterialien gearbeitet wird: Im Trickfilm ist fast alles möglich. Einige der eingereichten Produktionen entstanden bereits im Rahmen der TrickfilmPROJEKTtage.

Im Rahmen der Jubiläumstour fanden diese in den Wochen vor den Sommerferien an insgesamt zehn Grundschulen, begleitetet vom Maskottchenduo Tricksie und Toni, statt. An den Festivaltagen durften die Kinder und Jugendlichen sich nicht nur die entstandenen Filme ansehen, sondern auch selbst kreativ tätig werden: In zahlreichen Workshops lernten sie so beispielsweise den Textildruck mit dem Schneideplotter, probierten sich an einer Fotostation oder Pixelation aus oder konnten ihrer Kreativität bei Zirkus und Maske freien Lauf lassen. Neben den Stationen des Veranstalters Q3.Quartier für Medien.Bildung.Abenteuer sowie dem Kreisjugendring BGL, wurde das Team auch vom Bezirksjugendring Oberbayern unterstützt: An deren Stationen konnte man sogar etwas gewinnen. Vor zehn Jahren begannen die Trickfilmtage als Wettbewerb – damals noch unter dem Titel Mankei Trickfilmfestival im Stadtkino Trostberg. Aufgrund der großen Resonanz kamen weitere Festivalstandorte hinzu und es entwickelten sich die TrickfilmPROJEKT- sowie FESTIVALtage.

Zum Anlass des Jubiläums zeigte Danilo Dietsch, Geschäftsführer von Q3 in einer Fotoshow die Highlights der letzten zehn Jahre. Er präsentiert in diesem Rahmen auch stolz das neue Layout des Festivals: eine Animation mit den Maskottchen Tricksie und Toni. Danilo Dietsch blickt auf die letzte Dekade zurück und zeigt sich begeistert über die Entwicklung: „Früher gestalteten wir das Ganze noch als Wettbewerb, verliehen Preise an den ersten, zweiten und dritten Sieger.“ Das wird 2022 so nicht mehr gemacht. „Wir haben das Festival als Mitmachevent umstrukturiert und entschieden uns, alle Produktion zu zeigen“, erklärt Dietsch. „Denn jeder Film ist auf seine Art einzigartig und soll einmal über die große Leinwand flimmern.“ Wer sich nachträglich den Livestream des Festivals mit allen eingereichten Filmen nachträglich anschauen möchte kann dies noch bis zum Jahresende unter https://www.trickfilmtage.de/ tun.

Die TrickfilmFESTIVALtage sind ein Projekt vom Kreisjugendring Berchtesgadener Land und Q3.Quartier für Medien.Bildung.Abenteuer in Kooperation mit der Evangelische Medienzentrale Bayern und der Evangelische Jugend im Dekanat Traunstein und dem Bezirksjugendring Oberbayern. Gefördert werden die TrickfilmFestivalTage vom Landratsamt Berchtesgadener Land und dem Landratsamt Traunstein.

Pressemitteilung Medien.Bildung.Abenteuer gemeinnützige GmbH

Kommentare