Infos speziell für über 50-jährige

Bewerbung Ü50 - Durchstarten geht

Landkreis Traunstein - Wie überzeugt man Personaler mit seinen Bewerbungsunterlagen? Welche Erfahrungen kann ich benennen und "verkaufen"? Am 6. April bietet die Agentur für Arbeit eine Infoveranstaltung speziell für über 50-jährige an.

Nach einigen Jahren im Beruf sich neu orientieren zu wollen oder gar zu müssen, ist nicht einfach. Erst recht nicht, wenn man mit so vielen Vorbehalten rechnen muss, wie die Generation der über 50-jährigen.Wie überzeugt man Personaler mit seinen Bewerbungsunterlagen? Welche Erfahrungen kann ich benennen und "verkaufen"? Was ist gemeint mit dem berühmten "ersten Eindruck" oder "vollständige Unterlagen" und wo sind die Tricks? Das Vorstellungsgespräch ist die nächste Hürde zum neuen Job. Dos und Don’ts beim Einstieg in ein Gespräch, Sicherheit gewinnen, das kann man alles lernen. 

Infoveranstaltung im BiZ

Das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit in Traunstein bietet am Donnerstag, 6. April zwei Vorträge zu den wichtigsten Fragen rund um das Thema Bewerbung Ü50 an. Vormittags von 10 Uhr bis 11.30 Uhr geht es um die Bewerbungsunterlagen und nachmittags von 14 Uhr bis 15.30 Uhr ist das Vorstellungsgespräch das Thema. Franziska Schmal erklärt Aufbau, wesentliche Inhalte und wichtige Formatierungen bei einer Bewerbung. Von der Auswahl der richtigen Mappe bis zum gewinnenden Inhalt. Dazu Tipps und Tricks zu Formulierungen und wie man aus der Masse heraussticht. Schließlich geht es bei einer Bewerbung ja um einen neuen Lebensabschnitt. Arbeitshilfen und Materialien zum Mitnehmen sind auch dabei.

Die kostenfreie Veranstaltung findet im BiZ Traunstein (Chiemseestraße 35) statt. Eine Anmeldung unter Tel.: 08671 986-222 oder per Email an traunstein.biz@arbeitsagentur.de ist notwendig, da die Anzahl der Teilnehmerplätze begrenzt ist.

Pressemeldung Agentur für Arbeit Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis TS

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser