Pressemitteilung Katholisches Kreisbildungswerk Traunstein e.V.

Erwachsenenbildung jetzt auch daheim

Das Katholische Bildungswerk Traunstein setzt verstärkt auf Online-Veranstaltungen
+
Das Katholische Bildungswerk Traunstein setzt verstärkt auf Online-Veranstaltungen.

Landkreis Traunstein - „Erfreulicherweise bleiben auch in der jetzigen November-Lockdown-Zeit Bildungsveranstaltungen erlaubt“ freut sich KBW-Geschäftsführer Tobias Trübenbach. „Trotzdem stellen wir ein stark gestiegenes Interesse an Online-Veranstaltungen per Videostreaming fest“.

Deshalb bietet das KBW mindestens bis Ende des Jahres verstärkt solche Veranstaltungen an. Dazu wird die Software Zoom genutzt, die unter anderem auch Universitäten für ihre Vorlesungen verwenden, und es den Teilnehmern ermöglicht ganz bequem live von zu Hause mit dabei zu sein.

Dabei ist dem KBW vor allem die Zusammenarbeit mit den Kunden und den Referenten wichtig. Die Teilnehmer werden per E-Mail über die Onlineveranstaltungen informiert. Zusätzlich hat das Katholische Bildungswerk eine Installationsanleitung mit Schaubildern entwickelt, die es, egal für welche Altersgruppe, einfach macht, auch als nicht besonders technisch affiner Mensch bei den Online- Veranstaltungen mit dabei zu sein. Für diejenigen Kunden, die darüber hinaus Unterstützung benötigen, hat das KBW eine eigene Telefon-Beratung eingeführt. Adrian Weber vom KBW-Team steht täglich von 8-16 Uhr für individuelle telefonische Technik-Hilfe zur Verfügung. Auch die Referenten können den Service in Anspruch nehmen, vor Ort in der KBW-Geschäftsstelle eine individuelle Einführung vom KBW-Technik-Team zu erhalten. Zum Streamen der einzelnen Veranstaltungen wird der Seminarraum im Campus St. Michael zur Verfügung gestellt, der zu einem Sendestudio umfunktioniert wurde. Somit wird garantiert, dass die Teilnehmer eine gute Audio- und Videoqualität bekommen.

Mit den ersten Veranstaltungen wurden schon sehr gute Erfahrungen gemacht. Gerade auch in den Vorlesungen der verschiedenen Seniorenstudiengänge wie im aktuellen Philosophie-Semester „Grundfragen der politischen Philosophie“ und im aktuellen Semester der Bayerischen Kulturgeschichte „Sprache in Südostbayern“ kommen die Online-Vorlesungen sehr gut an. Aber auch die Spieleleiterausbildung zum Projekt „Enkeltauglich Leben“ fand bereits erfolgreich online statt. Die nächsten Online-Veranstaltungen sind der Kurs „Vegan für Neueinsteiger und alte Hasen“ mit den Referentinnen Karoline Widur und Dr. Theresa M. Zeller und das Tagesseminar „Projektmanagement im Sozialbereich“ mit dem Soziologen Tobias Trübenbach am 17. November. Desweiteren steht auch ein Europa-Planspiel zum Thema „Migration“ am 21. und 28. November mit den Münchner Referenten Moritz Leibinger und Delian Schnebel auf dem Online-Plan.

Pressemitteilung Katholisches Kreisbildungswerk Traunstein e.V.

Kommentare