Freilaufende Katzen in Raum Traunstein

Verwilderte Katzen nicht an Leben ohne Menschen angepasst

Das Landratsamt Traunstein verweist darauf hin, dass im Landkreis Traunstein immer mehr verwildete Katzen angetroffen werden. Für die Tiere ist es ein leidvolles Schicksal, deswegen sollen Katzenbesitzer auf folgende Kriterien achten:

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Leider werden seit geraumer Zeit auch an einigen Stellen im Landkreis Traunstein vermehrt verwahrloste verwilderte Katzen angetroffen. Diese Katzen sind Haus- und keine Wildtiere und sind deswegen nicht an ein Leben ohne menschliche Unterstützung angepasst. Sie leiden deshalb unter Mangelernährung, Parasitenbefall und Infektionen. Dies bedeutet erhebliche Schmerzen, Leiden und Schäden für die Tiere.

Trotz der Maßnahmen der Tierschutzorganisationen im Landkreis Traunstein, die auch jedes Jahr mehrere Aktionen (Einfangen-Kastrieren-Unterbringen oder Freisetzen) an den Brennpunkten durchführen, kann die Situation der Katzen nicht entscheidend verbessert werden. Das Veterinäramt Traunstein weist darauf hin, dass vor allem nicht kastrierte Freilaufkatzen zur unkontrollierten Vermehrung der freilebenden verwilderten Katzen beitragen.

Im Sinne einer verantwortungsbewussten Katzenhaltung sind alle Katzen, denen unkontrollierter Freilauf gewährt wird, vor der Geschlechtsreife zu kastrieren. Sollte sich an den Brennpunkten trotz der Aktionen der Tierschutzorganisationen weiterhin keine Besserung ergeben, so sieht das Tierschutzgesetz den Erlass einer Katzenschutzverordnung für diese Bereiche vor. In einer solchen Verordnung werden dann die Kennzeichnung und Registrierung aller Katzen bis hin zu einem Verbot, nicht kastrierten Katzen Freilauf zu gewähren, verbindlich vorgeschrieben. 

Das Veterinäramt bittet daher, dass Besitzer von nicht kastrierten Freilaufkatzen sich in Fragen der Kastration sowie Kennzeichnung und Registrierung an einen niedergelassenen Tierarzt mit Kleintiersprechstunde wenden. Für weitere Fragen steht auch das Veterinäramt Traunstein telefonisch unter 0861 58-450 zur Verfügung.

Pressemitteilung: Landratsamt Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare