Am 11. November in der Traunsteiner Chiemgauhalle

Jungzüchterwettbewerb "Stern des Südens-Cup"

Traunstein - Am Samstag, 11. November, findet ab 19 Uhr in der Traunsteiner Chiemgauhalle der Jungzüchterwettbewerb "Stern des Südens-Cup" statt. Bei diesem Richtwettbewerb wird beim Vorführen der Tiere ein Gesamtchampion und ein Vorführchampion ermittelt.

Vorgeschaltet ist der "Bambini Cup" für Kinder, die mit einem Kalb einen Geschicklichkeitsparcours absolvieren müssen. Aber auch bei den älteren Besuchern kommt der Spaß nicht zu kurz - auch bei der anschließenden After-Show-Party mit DJ Sugaman. Willkommen sind einfach alle, die einmal einen "Abend der anderen Art" erleben wollen.

Mit dieser öffentlichen Veranstaltung demonstrieren die rund 400 Mitglieder der eigenständigen Jugendorganisation des Rinderzuchtverbands Traunstein ihr ganz spezielles Engagement bei der Betreuung ihrer Tiere. Den Jungzüchtern kommt es vor allem auf gegenseitige Kontakte und den stetigen Informations- und Erfahrungsaustausch an. Ihr Sprecher Hans Krammer: "Uns ist es wichtig, junge Betriebsnachfolger für die hochwertige Zucht zu motivieren und zu begeistern." Genau deshalb hat Landrat Siegfried Walch spontan die Schirmherrschaft übernommen und ein Kalb gestiftet, das im Rahmen der Veranstaltung verlost wird. "Die Aktivitäten der Jungzüchter sind für mich sehr beeindruckend und ein Aushängeschild für Regionalität. Dass unsere heimische Landwirtschaft herausragende Arbeit leistet, muss sich auch immer wieder bei den Verbrauchern herumsprechen. Ein Besuch am Samstag in der Chiemgauhalle wird bestimmt ein unvergessliches Erlebnis."

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Rubriklistenbild: © Landratsamt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Landkreis TS

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser