Pressemitteilung Wasserwirtschaftsamt Traunstein

Lernen für unsere Gewässer: Ausbildung zum Wasserbauer

+
Die beiden Auszubildenden Andreas Posch und Philipp Wallner-Mayer (v.l.) bei einem Arbeitseinsatz in Laufen zur Eindämmung des Japan-Knöterichs am Salzachufer.

Landkreis Traunstein - Seit Anfang September werden am Wasserwirtschaftsamt Traunstein zwei Wasserbauer ausgebildet.

Die Ausbildung dauert drei Jahre und wird an der Flussmeisterstelle Salzach in Laufen sowie an der Berufsschule in Koblenz durchgeführt. In dieser Zeit lernen die Auszubildenden die erforderlichen Kenntnisse zur Durchführung von Wasserbaustellen und der naturnahen Gewässerpflege mit den hierzu erforderlichen Handwerkstechniken. Die Ausbildung zum Wasserbauer/-in ist eine bundesweit einheitliche Ausbildung. Einige Ausbildungsinhalte können in Oberbayern nicht vermittelt werden. Kursinhalte wie der Unterhalt von Wasserstraßen an großen Flüssen sowie Küstenschutzprojekte lassen die Azubis während ihrer Ausbildung weit reisen. Um auch weiterhin Nachwuchs im Wasserbau zu bekommen beabsichtigt das Wasserwirtschaftsamt Traunstein im nächsten Jahr wieder einen Auszubildenden/-de einzustellen.


Pressemitteilung Wasserwirtschaftsamt Traunstein

Kommentare