Pressemitteilung Die Linke Kreisverband TS / BGL

Peter-Baumgartl-Preis für die Friedensinitiative 

Am vergangen Samstag, den 19. Dezember wurde der Peter-Baumgartl-Preis an die „Friedensinitiative Traunstein Traunreut Trostberg“ überreicht.
+
Am vergangen Samstag, den 19. Dezember wurde der Peter-Baumgartl-Preis an die „Friedensinitiative Traunstein Traunreut Trostberg“ überreicht.

Landkreis Traunstein - Am vergangen Samstag, den 19. Dezember wurde - unter Einhaltung sämtlicher Hygiene- und Abstandsregeln – der Peter-Baumgartl-Preis an die „Friedensinitiative Traunstein Traunreut Trostberg“ überreicht.

Der mit 500 Euro dotierte Preis wird alle zwei Jahre Einzelpersonen aber eben auch Organisationen verliehen, die sich für eine solidarische, gerechte und friedvolle Gesellschaft, gegen Antisemitismus und Rassismus einsetzen. 

Peter Baumgartl, Gründungs- und Vorstandsmitglied des Kreisverbandes TS / BGL der Partei Die Linke und Namensgeber des Preises, war seit den Anfängen in den 80er-Jahren selbst aktives und tragendes Mitglied der regionalen Friedensinitiative, weshalb es erstaunlich scheint, dass die logische Wahl der diesjährigen Preisträger*Innen erst jetzt erfolgte.

Gerade in dieser Zeit der „Querdenker“ und eines historisch hohen Militärhaushaltes ist die Arbeit der Friedensinitiative so aktuell und wichtig wie eh und je. Mit ihrer pazifistischen, antifaschistischen, solidarischen Ausrichtung analysiert sie die aktuelle (militär-)politische Situation und deckt die Zusammenhänge zwischen Kapitalismus, Rassismus und Krieg auf. Stets dem Ausspruch „Nie wieder Rassismus – Nie wieder Krieg!“ der KZ-Insassen von Auschwitz verpflichtet.

In ihrer kurzen Rede bedankte sich Dr. Renate Schunck für die Ehre, diesen Preis entgegennehmen zu dürfen und gab einen Ausblick auf kommende Aktionen und Projekte. Das Preisgeld würde gleich für die Anschaffung eines neuen Beamers, zur Vorbereitung der nächsten Filmreihe verwendet. Darunter wird auch die Dokumentation „Der zweite Anschlag“ sein, welcher sich mit dem Thema Rassismus – aus der Sicht Betroffener – befasst. Auch ein Ostermarsch soll 2021 wieder stattfinden. In welcher Form das sein wird, ließ sie pandemiebedingt noch offen.

Abschließend betonte die anwesende Schwester nochmals – stellvertretend für die Familie Baumgartl - wie stolz ihr Bruder Peter auf die geleistete Arbeit der Friedensinitiative wäre. Der Kreisverband TS / BGL der Partei Die Linke freut sich, nicht zuletzt zu Ehren des 2010 verstorbenen Peter Baumgartl, auf die weitere solidarische Zusammenarbeit.

Pressemitteilung Die Linke Kreisverband TS / BGL

Kommentare