Anmeldung im Landkreis Traunstein nicht mehr möglich

Alle Sonderimpftermine ohne Priorisierung mit AstraZeneca Onlineanmeldung vergeben

Auch im Landkreis Traunstein wird es Sonderimpftermine mi AstraZeneca geben. Sie sollen am 1. und 3. Mai stattfinden.

Update, 18.08 Uhr - Sonderimpftermine vergeben: Anmeldungen nicht mehr möglich

Das Landratsamt Traunstein teilt mit, dass alle 600 Sonderimpftermine ohne Priorisierung mit AstraZeneca vergeben sind. Anmeldungen sind nicht mehr möglich

Erstmeldung:

Pressemitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Am 1. Mai und 3. Mai werden Sonderimpftermine mit AstraZeneca ohne Priorisierung vergeben. Jedermann ab 18 Jahren kann das Angebot annehmen.

An beiden Tagen stehen jeweils 300 Impfdosen zur Verfügung, welche ursprünglich für Zweitimpfungen vorgesehen waren. Die Termine werden nach Zeitpunkt der Anmeldung vergeben.

Die Zweitimpfung wird auch mit AstraZeneca stattfinden.

·       Eine Registrierung ist ausschließlich online über https://traunstein.impfzentrum.bayern/ möglich.

·       Über „Standortauswahl“ muss das Impfzentrum Altenmarkt ausgewählt werden.

Erstimpfungen können nur im Impfzentrum Altenmarkt ermöglicht werden. Für südliche Landkreisbürger wird die Zweitimpfung anschließend im Impfzentrum Traunstein ermöglicht.

·       Mit Code VB4-PA5-L3Z ist anschließend eine Terminauswahl möglich. Nach Eingabe der E-Mail Adresse erfolgt eine Terminbestätigung per E-Mail.

·       Zum Termin sind beigefügte Unterlagen mitzunehmen.

Telefonisch können keine Termine vereinbart werden.

Pressemitteilung des Landratsamt Traunstein

Rubriklistenbild: © Sebastian Gollnow

Kommentare