Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Einen Tag lang Politikluft schnuppern

Teilnahme am Girls Day 2022 im Landkreis Traunstein

Girls Day Teilnehmerin Lea Rasch (13 Jahre).
+
Girls Day Teilnehmerin Lea Rasch (13 Jahre).

Einen Tag lang Politikluft schnuppern und am Puls des Bundestages sitzen – Mitten in Traunstein. Dies wurde in diesem Jahr wieder einem Mädchen aus dem Landkreis Traunstein ermöglicht. Nach pandemiebedingter Pause, konnte der Girls Day 2022 nun wieder überwiegend in Präsenz stattfinden.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Landkreis Traunstein - Die Schülerinnen erhielten die Möglichkeit, Erfahrungen in Berufen zu sammeln, die noch immer überwiegend von Männern ausgeübt werden. Dies nahm die 13-jährige Lea Rasch aus Palling zum Anlass, ihren Schulalltag gegen einen spannenden und informativen Tag im Wahlkreisbüro der heimischen SPD-Abgeordneten Dr. Bärbel Kofler einzutauschen. „Die Förderung von Frauen in der Politik ist mir ein wichtiges Anliegen.“ so Bärbel Kofler über die Teilnahme am Girls Day.

Neugierig darauf, was sie genau erwarten würde, begann der Arbeitstag für Lea. Zunächst erhielt sie einen kleinen Einblick über die Arbeit einer Abgeordneten, sowie deren Mitarbeiter:innen im Wahlkreis. Ihre erste Aufgabe bestand darin, die Presseschau vorzubereiten und dafür in den lokalen Zeitungen zu schmökern.

„Ich möchte auch mal in so einem Büro arbeiten, hier gefällts mir.“ schwärmte die junge Lea gegen Ende ihres Arbeitstages. Dieser besondere Tag der Schülerin lag jedoch ausgerechnet in einer Sitzungswoche, weshalb Staatssekretärin Dr. Bärbel Kofler in Berlin im Bundestag war und sich nicht persönlich mit Lea über ihre Arbeit im Wahlkreisbüro austauschen konnte. Es ist jedoch ein Treffen in naher Zukunft geplant, welches die junge Pallingerin bereits vorfreudig erwartet.

Pressemitteilung Dr. Bärbel Kofler, MdB

Kommentare