Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Wahlvorschläge zur Bundestagswahl möglichst frühzeitig einreichen

Wahlschein
+
Bis spätestens Montag, 19. Juli, 18 Uhr müssen die Kreiswahlvorschläge für die kommende Bundestagswahl im Landratsamt schriftlich eingereicht werden. (Symbolbild)

Landkreis Traunstein - Bis spätestens Montag, 19. Juli, 18 Uhr müssen die Kreiswahlvorschläge für die kommende Bundestagswahl im Landratsamt Traunstein, Papst-Benedikt-XVI.-Platz, Gebäude A, Zimmer 2.19 oder 2.21 schriftlich eingereicht werden.

Darauf weist Kreiswahlleiter Florian Amann alle Parteien und Wahlberechtigten im Bundestagswahlkreis 225 Traunstein hin. Dieser umfasst die Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land. „Noch besser wäre es, die Vorschläge so früh wie möglich abzugeben, damit etwaige Mängel rechtzeitig behoben werden können“, so Amann. Die genauen Details wurden im aktuellen Amtsblatt vom 5. Februar 2021 veröffentlicht. Dieses kann auf der Homepage des Landratsamtes eingesehen werden. Die amtlich vorgeschriebenen Vordrucke sind beim Kreiswahlleiter erhältlich. Weitere Auskünfte erteilt die Kreiswahlleitung des Landratsamtes Traunstein unter 0861 – 58219, 0861 – 587221 oder per E-Mail unter sg2.20@traunstein.bayern.

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Kommentare