"Ihnen allen ein friedvolles Weihnachtsfest"

Weihnachtsgrußwort von Landrat Siegfried Walch

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis Traunstein - Auch 2016 ist im Landkreis wieder viel passiert. In seinem Weihnachts- und Neujahrsgrußwort geht Landrat Siegfried Walch auf die gemeisterten und die bevorstehenden Herausforderungen ein:

Die "Zeit zwischen dein friedvolles Weihnachtsfest sowie Gesundheit, Glück, Erfolg und Gottes Segen im neuen Jahren Jahren" beschert den meisten von uns etwas Ruhe und trotz der vielen beunruhigenden Themen aus aller Welt vielleicht auch die Gelegenheit, über das Positive in unserem Leben nachzudenken. So können wir einfach einmal dankbar sein - zum Beispiel dafür, dass wir in unserem Land in Frieden und Freiheit leben dürfen, was leider nicht selbstverständlich ist. Bestimmt fällt auch Ihnen so manches schöne Erlebnis ein, an das Sie sich noch lange erinnern wollen. Ich selbst freue mich immer wieder über die Begegnungen mit den vielen interessanten Menschen aus unserem Landkreis, die sich auf verschiedenste Weise in Vereinen und Verbänden ehrenamtlich engagieren und sich so für das Wohl der Allgemeinheit einsetzen. Sie bereichern unser aller Leben.

Zwei Dinge möchte ich heuer jedoch besonders herausheben. Zum einen: Wir haben das Glück, in einer wirtschaftlich äußerst starken Region zu leben. Was unsere zahlreichen Unternehmen und ihre Beschäftigten erarbeiten, sichert uns ein hohes Maß an Wohlstand. Wenn es der Wirtschaft gut geht, dann ist auch der Landkreis Traunstein gesund.Deshalb können wir in den kommenden Jahren 121 Millionen Euro - so viel wie nie - in unsere Schulen investieren, um Kindern und Jugendlichen hervorragende Bildungsmöglichkeiten zu bieten. Eine bessere Option für eine gute Zukunft gibt es nicht. Trotzdem bauen wir nach und nach Schulden ab und senken zudem kontinuierlich die Kreisumlage für unsere Kommunen. Damit bleiben die Finanzen des Landkreises sowie auch der Städte und Gemeinden im Lot.

Besonders freut mich, dass sich die Kliniken Südostbayern AG wirtschaftlich so positiv entwickeln. Den größten Teil des Konsolidierungsprozesses haben wir bereits geschafft. Keines der sechs Häuser musste geschlossen werden, und die kommunale Trägerschaft wird erhalten bleiben. Unsere 180.000 Patienten pro Jahr können sich weiterhin auf eine hochwertige medizinische Versorgung verlassen. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gebührt mein großer Dank, denn sie haben wirtschaftlich, medizinisch und pflegerisch Großartiges geleistet! Ihnen gilt meine besondere Hochachtung. Ebenso danke ich dem Vorstand für die erfolgreiche Arbeit und dem Aufsichtsrat für die Geschlossenheit.

Dennoch sind auch in Zukunft große Anstrengungen notwendig - und zwar auf allen Gebieten.So wird die Integration der vielen Flüchtlinge ein langer und schwieriger Weg bleiben, der vor allem sachlichen Realismus und Ehrlichkeit beim Ansprechen von Problemen erfordert. Es geht darum, nicht ideologisch oder gar emotional überhitzt, sondern lösungsorientiert an den Herausforderungen zu arbeiten. Besonders wichtig ist, dass wir den Bedürfnissen der einheimischen Bevölkerung gerecht werden. Bezahlbaren Wohnraum für alle zu schaffen, wird dabei eine der wesentlichen Gemeinschaftsaufgaben der kommenden Jahre sein.

Allen, die sich beruflich oder ehrenamtlich für einen attraktiven Landkreis Traunstein einsetzen, gilt mein herzlicher Dank. Besonders danken möchte ich jenen Menschen, die auch an den Feiertagen und am Jahreswechsel um unser Wohl bemüht sind: Ärzte, Pflege- und Rettungskräfte, Polizisten und Angehörige vieler weiterer Berufsgruppen, die das Fest heuer nicht im Kreis ihrer Familien feiern können. Meine Gedanken sind auch bei jenen Menschen, denen wegen eines schlimmen persönlichen Schicksals oder einer schweren Erkrankung die Weihnachtsfreude versagt bleibt. Sie brauchen unseren Zuspruch und unsere Hilfe.

Ihnen allen wünsche ich ein friedvolles Weihnachtsfest sowie Gesundheit, Glück, Erfolg und Gottes Segen im neuen Jahr 2017. 

Ihr Landrat Siegfried Walch

Pressemeldung Landratsamt Traunstein

Rubriklistenbild: © Landkreis Traunstein

Zurück zur Übersicht: Landkreis TS

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser