Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das Landratsamt informiert

Weitere Öffnungsschritte im Landkreis Traunstein ab Freitag, 21. Mai

Ab Freitag (21. Mai) treten weitere Öffnungsschritte im Landkreis Traunstein ein.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Das Bayerische Gesundheitsministerium hat folgende weitere Öffnungsschritte für den Landkreis Traunstein ermöglicht:

Kulturelle Veranstaltungen im Freien

Hierbei ist Folgendes zu beachten:

  • Max. 250 Zuschauer (feste Sitzplätze)
  • Besucher benötigen einen vor höchstens 24 Stunden vorgenommener POC-Antigentest, Selbsttest oder PCR-Test mit negativem Ergebnis
  • Das Testerfordernis gilt nicht für vollständig geimpfte bzw. genesene Personen. Nach der letzten notwendigen Impfung müssen 14 Tage vergangen sein. Genesene Personen müssen asymptomatisch sein und über einen Genesenennachweis verfügen. Die zugrundliegende positive Testung muss mindestens 28 Tage, höchstens jedoch sechs Monate zurückliegen
  • Es gilt das  Rahmenkonzept für kulturelle Veranstaltungen
  • Erstellung eines Schutz- und Hygienekonzept auf Grundlage des geltenden Rahmenhygienekonzepts

Kontaktfreier Sport im Innenbereich incl. Öffnung von Innenbereichen von Sportstätten sowie Kontaktsport unter freiem Himmel

Hierbei ist Folgendes zu beachten:

  • Teilnehmer benötigen einen vor höchstens 24 Stunden vorgenommener POC-Antigentest, Selbsttest oder PCR-Test mit negativem Ergebnis
    Das Testerfordernis gilt nicht für vollständig geimpfte bzw. genesene Personen. Nach der letzten notwendigen Impfung müssen 14 Tage vergangen sein. Genesene Personen müssen asymptomatisch sein und über einen Genesenennachweis verfügen. Die zugrundliegende positive Testung muss mindestens 28 Tage, höchstens jedoch sechs Monate zurückliegen
  • Öffnung von Innenbereichen von Sportstätten
  • Kontaktsport unter freiem Himmel in Gruppen von bis zu 25 Personen
  • Es gilt das Rahmenkonzept Sport
  • Erstellung eines Schutz- und Hygienekonzept auf Grundlage des geltenden Rahmenhygienekonzepts

Öffnung von Fitnessstudios

Hierbei ist Folgendes zu beachten:

  • Vorherige Terminbuchung und Dokumentation zur Kontaktnachverfolgung
  • Besucher benötigen einen vor höchstens 24 Stunden vorgenommener POC-Antigentest, Selbsttest oder PCR-Test mit negativem Ergebnis
  • Das Testerfordernis gilt nicht für vollständig geimpfte bzw. genesene Personen. Nach der letzten notwendigen Impfung müssen 14 Tage vergangen sein. Genesene Personen müssen asymptomatisch sein und über einen Genesenennachweis verfügen. Die zugrundliegende positive Testung muss mindestens 28 Tage, höchstens jedoch sechs Monate zurückliegen
  • Erstellung eines Schutz- und Hygienekonzept auf Grundlage des geltenden Rahmenkonzept Sport

Sportveranstaltungen im Freien

Hierbei ist Folgendes zu beachten:

  • Max. 250 Zuschauer (feste Sitzplätze)
  • Besucher benötigen einen vor höchstens 24 Stunden vorgenommener POC-Antigentest, Selbsttest oder PCR-Test mit negativem Ergebnis
  • Das Testerfordernis gilt nicht für vollständig geimpfte bzw. genesene Personen. Nach der letzten notwendigen Impfung müssen 14 Tage vergangen sein. Genesene Personen müssen asymptomatisch sein und über einen Genesenennachweis verfügen. Die zugrundliegende positive Testung muss mindestens 28 Tage, höchstens jedoch sechs Monate zurückliegen
  • Es gilt das Rahmenkonzept Sport
  • Erstellung eines Schutz- und Hygienekonzept auf Grundlage des geltenden Rahmenhygienekonzepts

Öffnung von Freibädern

Hierbei ist Folgendes zu beachten:

  • Vorherige Terminbuchung und Dokumentation für die Kontaktnachverfolgung
  • Besucher benötigen einen vor höchstens 24 Stunden vorgenommener POC-Antigentest, Selbsttest oder PCR-Test mit negativem Ergebnis
  • Das Testerfordernis gilt nicht für vollständig geimpfte bzw. genesene Personen. Nach der letzten notwendigen Impfung müssen 14 Tage vergangen sein. Genesene Personen müssen asymptomatisch sein und über einen Genesenennachweis verfügen. Die zugrundliegende positive Testung muss mindestens 28 Tage, höchstens jedoch sechs Monate zurückliegen
  • Es gilt das Rahmenkonzept „Wiedereröffnung von Kureinrichtungen zur Verabreichung ortsgebundener Heilmittel, Freibäder sowie Wellnesseinrichtungen in Thermen und Hotels“
  • Erstellung eines Schutz- und Hygienekonzept auf Grundlage des geltenden Rahmenhygienekonzepts

Die amtliche Bekanntmachung der Allgemeinverfügung vom 20. Mai mit den obengenannten Öffnungen finden Sie im Amtsblatt des Landkreises Traunsteins: https://www.traunstein.com/sites/default/files/amtsblaetter/27-2021.pdf

Details werden durch die Rahmenkonzepte der Bayerischen Staatsregierung konkretisiert. Diese werden zentral erstellt bzw. aktualisiert und auf der Plattform des Bayerischen Ministerialamtsblattes https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/  verkündet.

Diese Lockerungen gelten bereits seit Mittwoch (19. Mai).

Wann welche Lockerungen für wen in Kraft treten (Plus-Artikel).

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Rubriklistenbild: © Wikimedia Commons

Kommentare