Pressemeldung BLSV Traunstein

Gemeinsam stark im Sport: Wettbewerb für engagierte Vereine

Der Wettbewerb „Gemeinsam stark im Sport“ sucht engagierte Sportvereine, die sich in der Corona-Krise besonders eingesetzt haben.
+
Die Bewerbung für den Wettbewerb ist bis 9. Dezember möglich.

Landkreis Traunstein - Der BLSV Kreis Traunstein sucht zusammen mit der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg über den Wettbewerb „Gemeinsam stark im Sport“ engagierte Sportvereine, die sich in der Corona-Krise ehrenamtlich besonders für ihre Vereinsmitglieder und Mitmenschen eingesetzt haben.

„Wir machen uns als Verband derzeit Sorgen um unsere heimischen Vereine im organisierten Sport“, so die BLSV-Kreisvorsitzende Claudia Daxenberger. „Unsere Vereine haben hervorragende, sichere Hygienekonzepte ausgearbeitet und dürfen trotzdem kein Sportangebot anbieten. Dennoch gab und gibt es im ersten und zweiten Lockdown einen großen Zusammenhalt in der Sportfamilie“, zeigt sie sich begeistert. „Viele Ehrenamtliche in unseren Sportvereinen waren mit Ideenreichtum für die Mitglieder da bzw. engagierten sich sozial für ihre Mitmenschen. Die Bandbreite liegt dabei zwischen Abteilungschallenges - in die teilweise sogar Eltern mit eingebunden wurden - bis hin zu Einkaufsdiensten.“

„Dieses Engagement des Zusammenhalts im Sport wollen wir mit unserem Wettbewerb würdigen“, berichtet die Kreisvorsitzende. „Unsere Jury dafür ist hochkarätig besetzt: neben dem Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg Roger Pawellek wird BLSV-Vizepräsident Leistungssport Harald Stempfer sowie Tobias Angerer und Martin Braxenthaler die sieben Sieger des Wettbewerbs auswählen. Jeder Sieger kann sich über eine Prämie in Höhe von 300 Euro freuen. Jeder Verein kann sich auch mit mehreren Aktionen bewerben.“

Die Bewerbung für den Wettbewerb ist bis 9. Dezember möglich. Für jede Aktion des Vereins ist ein eigenes Bewerbungsformular mit einer kurzen Vorstellung einzureichen, damit sich die Jury ein genaues Bild machen kann. Das Bewerbungsformular ist unter www.blsv-traunstein.de abrufbar.

Pressemeldung BLSV Traunstein

Kommentare