Ein Jahr nach Einführung in Landkreisen TS und BGL

Welches Nostalgie-Kennzeichen am (un)beliebtesten ist

+
"BGD" wurde insgesamt am häufigsten beantragt, doch in Relation zur Bevölkerung sind die Bad Reichenhaller am meisten stolz auf ihr altes Kennzeichen. 
  • schließen

Landkreis - Welche Region freut sich am meisten über die Nostalgie-Kennzeichen? Wir haben ein Jahr nach der Wiedereinführung Bilanz gezogen und gezählt.

LF für den früheren Landkreis Laufen, BGD für den Altlandkreis Berchtesgaden und REI für die damals kreisfreie Stadt Bad Reichenhall: Mit der Gebietsreform 1972 wurden die Landkreise bekanntlich vor allem zugunsten von Traunstein und dem Berchtesgadener Land aufgelöst, auch der Landkreis Altötting bekam einen kleinen Teil des Altlandkreises Laufen - doch seit etwa einem Jahr können die Nostalgie-Kennzeichen in den Landkreisen wieder beantragt werden. Wir haben uns bei den Landratsämtern erkundigt:

Das "BGD" ist am häufigsten zu sehen: Insgesamt 2495 dieser Kennzeichen wurden inzwischen neu ausgegeben. Es folgt das "LF" mit insgesamt 1895 Anmeldungen in beiden Landkreisen und 1216 Anmeldungen entfallen auf "REI".

Gesamtzahl der ausgegebenen Nostalgie-Kennzeichen

Relativ gesehen "REI" am beliebtesten

In Relation zur Einwohnerzahl auf dem Gebiet der früheren Verwaltungseinheiten ergibt sich aber ein anderes Bild. Demnach ist das Altkennzeichen in der Stadt Bad Reichenhall am beliebtesten, knapp gefolgt von den Bewohnern des früheren Landkreises Berchtesgaden. Die Menschen im früheren Landkreis Laufen sind dagegen weniger scharf auf das Nostalgiekennzeichen - auf Traunsteiner Seite am wenigsten.

Die groben Grenzen der alten Landkreise.

Theoretisch kann heute jeder Fahrzeughalter unabhängig vom Wohnort im Landkreis ein dementsprechendes Altkennzeichen beantragen. Für die folgende Grafik mit der relativen Verteilung unterstellen wir der Einfachheit halber, dass sich beispielsweise kein Surheimer ein "BGD" aufs Auto montiert - und umgekehrt kein Grassauer mit "LF" herumfährt. 

Auf dem Gebiet des ehemaligen Landkreises Laufen leben heute 77.049 Menschen, der größere Teil davon kam nach der Gebietsreform zum Berchtesgadener Land (47.836 Menschen). Der ehemalige Landkreis Berchtesgaden würde heute 38.628 Menschen umfassen, die Stadt Bad Reichenhall hat 17.443 Einwohner.

Heutige Gemeinden in den Altlandkreisen

Landkreis Laufen

Landkreis Berchtesgaden

Ainring

Anger

Freilassing

Bayerisch Gmain

Fridolfing

Berchtesgaden

Kirchanschöring

Bischofswiesen

Laufen

Marktschellenberg

Palling

Piding

Petting

Ramsau

Saaldorf-Surheim

Schneizlreuth

Taching

Schönau

Teisendorf

Tittmoning

Waging

Wonneberg

Tyrlaching

xe

Zurück zur Übersicht: Landkreis TS

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser