Pressemeldung Feuerwehren Landkreis Traunstein

Landkreis würdigt 75 langjährige Einsatzkräfte heimischer Feuerwehren

+
Konrad Haller (links), langjähriger Kassier des Kreisfeuerwehrverbandes Traunstein, erhielt das bayerische Ehrenkreuz in Gold für seinen 40-jährigen aktiven Dienst bei der Feuerwehr Rabenden. Verliehen wurde es im Rahmen des Ehrenabends der Feuerwehren durch Landrat Siegfried Walch (rechts) und Kreisbrandrat Christof Grundner im Landratsamt Traustein.

Landkreis Traunstein - Ehrenabend für insgesamt „3010 Jahre“ Einsatzdienst - Bernhard Tausendpfund ist bereits seit 50 Jahren aktiv

„Gejammert wird viel, ihr seid´s Leute die anpacken anstatt zu jammern“, so eröffnete Landrat Siegfried Walch seine Laudatio anlässlich des Ehrenabends der Feuerwehren im Landkreis Traunstein. 74 Floriansjünger erhielten das Feuerwehrehrenzeichen „in Gold“ für ihren 40-jährigen aktiven Dienst an der Gemeinschaft.

Bernhard Tausendpfund aus Schleching wurde als bisher erster Feuerwehrmann im Landkreis Traunstein mit dem „Großen Ehrenzeichen des Freistaates Bayern“ für seine 50-jährige aktive Dienstzeit ausgezeichnet.

Im voll besetzten Großen Sitzungssaal des Landratsamtes begrüßte Siegfried Walch als Hausherr und oberster Katastrophenschützer die 75 Ehrengäste aus 37 unterschiedlichen Feuerwehren. Er brachte seine Freude zum Ausdruck, dass sehr viele Bürgermeister und Kommandanten der Einladung gefolgt sind und bezeichnete dies als besondere Wertschätzung für die langjährige Treue zur Feuerwehr. 

Seinen Worten zur Folge sei es undenkbar, dass dieses hohe Maß an Sicherheit nur ansatzweise erreicht werden könne, wenn es euch ehrenamtliche Feuerwehrleute nicht gäbe. Dabei bezog er sich nicht nur auf den Katastrophenfall zu Jahresbeginn, bei dem die Feuerwehren in beeindruckender Weise zusammen gestanden haben. „Vielmehr spielt ihr seit Jahrzehnten ein Rädchen im Uhrwerk und haltet so das Gesamtwerk am Laufen. Dafür danke ich Euch von Herzen – Vergelt´s Gott“, so der Landrat. 

Mehr als 4500 ehrenamtliche Einsatzkräfte in 80 Feuerwehren stehen täglich kleinen und großen Herausforderungen gegenüber und sind jederzeit bereit zu helfen, wenn Hilfe gebraucht wird, so formulierte es Kreisbrandrat Christof Grundner. „Dahinter steckt sehr viel Leidenschaft und Zeit, die ihr in die Arbeit der Feuerwehr steckt und deshalb danke ich jedem Einzelnen von Euch, für diese herausragende ehrenamtliche Lebensleistung“, so Traunsteins oberster Brandschützer weiter. 

75 langjährige Einsatzkräfte heimischer Feuerwehren geehrt

Ehrung des ehrenamtlichen Dienst 

V ierzig beziehungsweise fünfzig Jahre ehrenamtlichen Diens t zu leisten sei nicht selbstverständlich, so freue es ihn ganz besonders das der Landkreis Traunstein mit dem „Ehrenabend der Feuerwehren“ einen würdigen Rahmen geschaffen habe, der die Verleihung der Abzeichen des Freistaates Bayern zu einem bleibenden Erlebnis macht. 

Als Höhepunkt des offiziellen Teils erhielten die Ehrengäste das„Ehrenzeichen erster Klasse in Gold“ durch den Landrat sowie den Kreisbrandrat angesteckt. Weiter erhielt jeder der Würdenträger die vom Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann unterschriebene Dankesurkunde und einen Gutschein für einen Urlaubsaufenthalt. Begleitet von anhaltendem Applaus erhielt Bernhard Tausendpfund das „Große Ehrenzeichen des Freistaates Bayern“ für seine 50-jährige Dienstzeit bei der Feuerwehr Schleching.

Die „Bachleitenmusi“ hat den Ehrenabend musikalisch umrahmt. Bei der anschließenden Feierstunde tauschten sich die Gäste noch untereinander aus und brachten so manch eine Anekdote hervor, die sich in ihrer jahrzehntelangen ehrenamtlichen Feuerwehrlaufbahn zugetragen hat.

Pressemeldung Feuerwehren des Landkreises Traunstein

Zurück zur Übersicht: Landkreis TS

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser