Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Chiemgau-Gymnasiums zu Gast im Landratsamt

+
Landrat Siegfried Walch im Gespräch mit den Schülerinnen und Schülern der 10. Klassen des Chiemgau-Gymnasiums.

Traunstein - Zwei 10. Klassen des Chiemgau-Gymnasiums folgten der Einladung von Landrat Siegfried Walch, um mehr über die Arbeit des Landratsamtes zu erfahren und mit ihm persönlich ins Gespräch zu kommen.

Im großen Sitzungssaal erhielten die Schülerinnen und Schüler einen Überblick über Struktur und Aufbau des Landratsamtes sowie Daten und Fakten zum Landkreis Traunstein. Auch Kreisfachberater Markus Breier stellte den Schülern einzelne Projekte der Initiative"Blühender Landkreis Traunstein" vor und veranschaulichte anhand des Insektenhotels am Landratsamt die Bedeutung von Bienen in der Stadt. Als Geschenk erhielten die Schüler vom Kreisfachberater jeweils ein Päckchen mit Samenmischungen für bunte Blumenwiesen. 

Im Lagezentrum bekamen die Schüler Einblick in den Ablauf eines Katastrophenfalls im Landkreis anhand der Lage im Januar.

"Ca. 10.000 Einsatzkräfte aus ganz Bayern und Österreich waren im Katastrophenfall über die 9 Tage bei uns im Landkreis tätig"

, erklärte ein Mitarbeiter des Sachgebiets Öffentliche Sicherheit und Ordnung. Bei der abschließenden Fragerunde legte Landrat Walch einen besonderen Schwerpunkt auf den regionalen Bezug und die Nachhaltigkeit bei Landkreisgebäuden: "Bei den Gebäuden des Landkreises haben wir eine CO2-Reduktion von 80 % geschafft und das neue Schulzentrum in Trostberg ist ein Musterbeispiel für Klimaneutralität", so der Landrat.

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Landkreis TS

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT