Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bilanz-Pressekonferenz

Kreissparkasse Traunstein-Trostberg stellt Geschäftsergebnis 2021 vor

Vorstände der Sparkasse Traunstein-Trostberg
+
Die Vorstände der Sparkasse Traunstein-Trostberg (links Vorstandsvorsitzender Roger Pawellek, rechts Vorstandsmitglied Michael Kinshofer) .

Der Vorstandsvorsitzende, Roger Pawellek, zeigte sich in Summe sehr zufrieden: „Die umgesetzten Strukturen der vergangenen Jahre wirken. Wir konnten dadurch sowohl das Provisions- als auch das Kreditgeschäft deutlich ausbauen. Allerdings können wir uns nicht auf dem Erfolg ausruhen.“

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Traunstein/Trostberg - Der Zinsüberschuss verringerte sich um 0,5 Mio. Euro bzw. 1,5 %. Dagegen konnte der Provisionsüberschuss um 3,9 Mio. Euro auf insgesamt 18 Mio. Euro gesteigert werden. Der ordentliche Aufwand stieg um 1,3 Mio. Euro.

Den Anstieg des Provisionsüberschusses um fast 30 % führt Vorstandsmitglied Michael Kinshofer darauf zurück, dass in 2021 Anlagen in Immobilien, Wertpapiere oder Versicherungen Möglichkeiten waren, auch nach Inflation eine positive Rendite zu erzielen und sich vor der Belastung von Verwahrentgelt zu schützen. Aufgrund der aktuellen Konstellation aus niedrigen Zinsen und hoher Inflation wird für immer mehr Kunden deutlich, dass die Streuung des Vermögens in verschiedene Anlageklassen ein ganz wesentliches Element zum Vermögenserhalt darstellt.

Das Kreditvolumen wurde in 2021 um 171 Mio. Euro gesteigert. Tendenzen, dass sich viele aufgrund der jüngsten Zinsentwicklung ihr Eigenheim nicht mehr leisten können sind noch nicht erkennbar. Roger Pawellek betont, dass die Situation genau beobachtet wird und aktuell noch keine Verwerfungen aufgrund des Zinsanstieges erkennbar sind. Bereits vor mehreren Jahren wurde mit einer höheren Tilgungserfordernis reagiert, sodass aktuelle Zinsverlängerungen in der Regel keine Probleme darstellen sollten.

Das BGH-Urteil zum AGB-Änderungsmechanismus war natürlich ein Paukenschlag, äußerte sich Vorstandsvorsitzender Roger Pawellek. Zum 01.07.22 wurden deshalb die Girokontopreise auf das Niveau von 2018 zurückgesetzt. Seitdem befindet sich die Sparkasse mit den Kunden im Austausch und bittet um ihre Zustimmung, die auch in Zukunft immer erforderlich sein wird.

Zur Urteilsverkündung wurden die Girokontomodelle überarbeitet. So gab es Möglichkeiten, die jeweils neuesten Erkenntnisse einfließen zu lassen und im November zu starten. Dabei wird versucht, es den Kunden so leicht wie möglich zu machen. Deshalb sind Zustimmungen an den Geldautomaten und Überweisungsterminals, per Brief-Rückantwortbögen, per QR-Code, per SMS, per E-Mail, per Telefon oder bei den Beratern und Beraterinnen möglich.

Zur Einführung der neuen Girokontomodelle im November kann Vorstand Michael Kinshofer sehr erfreuliches berichten: Die neuen Modelle werden sehr positiv aufgenommen. Mit ihnen bringen wir unsere regionale Verbundenheit zum Ausdruck – durch Vorteile, wenn beispielsweise vor Ort eingekauft wird oder Vereine unterstützt werden. Gleichzeitig wird die Verbindung zur eigenen Hausbank belohnt. Paketlösungen erlauben die Zu- oder Abwahl von Leistungen. So entsteht das individuell passende Konto. Als zusätzliches Highlight bieten unsere Kooperationspartner Cashback-Zahlungen bei Einkauf mit der Sparkassen-Card an.

Dazu braucht es nichts weiter, als die Sparkassen-Karte beim Einkauf zu nutzen. Die Partner werden fortlaufend erweitert und sind immer aktuell über die Vorteilsfinder-App oder unsere Internetseite spk-ts.de/vorteilswelt zu finden.“

Pressemeldung der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg