Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verkehrseinschränkungen zu erwarten

Sanierung von Schadstellen im Bereich des Staatlichen Bauamt Traunstein

Traunstein - Ab Montag, 5. Juli, beginnt das Staatlichen Bauamt Traunstein mit der Ausbesserungen kleinerer Schadstellen im Asphaltbelag auf verschiedenen Bundes-, Staats- und Kreisstraßen des Bauamtsbereiches. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die Bauarbeiten, die meist lokal begrenzt sind und einen nur kurzeitigen Eingriff in den laufenden Verkehr vorsehen, beheben meist Schwachstellen in einem ansonsten guten Asphaltbelag oder zögern anstehende umfangreiche Instandsetzungsmaßnamen das eine oder andere Jahr hinaus. Während in den Wintermonaten witterungsbedingt oft nur mit Warnschildern auf Gefahrenstellen aufmerksam gemacht werden kann, werden die Sommermonate genutzt, um die Verkehrssicherheit wieder dauerhaft zu gewährleisten. Da die Sanierungsarbeiten fast ausschließlich unter Aufrechterhaltung des Verkehrs durchgeführt werden, ist beim Vorbeifahren an den Baustellen äußerste Vorsicht und Sorgfalt von Seiten der Verkehrsteilnehmer gefordert, um sich und die Bauarbeiter nicht zu gefährden.

Im Landkreis Berchtesgadener Land sind aktuell folgende Straßenabschnitte von einer Sanierung betroffen: die Staatsstraße St2099 in der Ramsau, die St2100 in der Nähe des Kreiskrankenhauses, die St2104 von Freilassing bis Waging, die Kreisstraße BGL1 in Oberschönau, die BGL6 bei Scheffau, die BGL9 bei Oberau und die BGL10 zwischen Roßdorf bei Teisendorf und Ainring.

Im Landkreis Traunstein wird vor allem die Staatsstraße St2105 zwischen Traunstein und Tengling ausgebessert, außerdem die St2106 bei Tittmoning. Auch der Kreisverkehr im Süden von Traunreut im Zuge der St2096 soll komplett saniert und mit neuer Trag- und Deckschicht versehen werden. Da hier die Verkehrsbelastung enorm hoch und die Asphaltierung ohne Vollsperrung nicht umsetzbar ist, werden die Bauarbeiten in den verkehrsärmeren Sommerferien Ende August durchgeführt.

Das Staatliche Bauamt Traunstein bitte alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Einschränkungen während der Bauarbeiten und um eine angepasste Fahrweise bei den einzelnen Baustellen.

Pressemeldung des Staatlichen Bauamt Traunstein

Rubriklistenbild: © Jan Woitas

Kommentare