Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hälfte der Macht den Frauen 

SPD Kreisverband Traunstein wirbt am internationalen Frauentag für mehr Frauen in der Politik 

Der Kreisverband der SPD im Landkreis setzt sich für mehr Frauen in der Politik ein. Darum startet er ein Frauen-Empowerment-Programm um mehr Frauen für die Kommunalpolitik zu begeistern. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Landkreis Traunstein - Auch im Landkreis Traunstein sind Frauen in den kommunalen Parlamenten massiv unterrepräsentiert. „Nur 19 von 70 Kreisräten im Landkreis Traunstein sind weiblich, und mit zwei von 35 Bürgermeisterinnen im Landkreis Traunstein sind die Frauen auch bei den Gemeindeoberhäuptern massiv unterrepräsentiert. Darum wollen wir als SPD mit einem Frauen-Empowerment-Programm jetzt schon dafür sorgen, dass sich das bei der nächsten Kommunalwahl ändert und Frauen für die Politik begeistern.“, so der SPD Kreisvorsitzende Sepp Parzinger.

Manuela Hauer, Bildungsbeauftragte im SPD Kreisverband fügt hinzu: „Der Grund für weniger Frauen in politischen Ämtern liegt nicht nur an der Vita, sondern oftmals an weiblichen Sozialisationsbarrieren – die positive Nachricht hierbei: Diese können aufgebrochen werden durch gezieltes Empowerment indem die eigenen Stärken bewusst gemacht werden. Genau das wollen wir in dem am 19.03.22 stattfindenden Workshop machen.“

Anmeldung für alle interessierten Frauen ist möglich unter christa.sunder@spd.de.

Pressemeldung des SPD KV Traunstein

Rubriklistenbild: © Bernd von Jutrczenka

Kommentare