Übernachtungen im Landkreis: Beliebtheit sinkt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - So viele Urlauber und Geschäftsreisende wie noch nie besuchten 2014 den Freistaat. Der Kreis Traunstein hat bei den Übernachtungszahlen dagegen ein Minus zu erwarten.

Der Freistaat Bayern verzeichnet im Jahr 2014 ein Gästeplus von 2,5 Prozent - die Statistiker erwarten ein neues Spitzenjahr: Fast 80 Millionen Übernachtungen, wie die Chiemgau-Zeitung in der Freitagsausgabe berichtet.

Die Lage im Landkreis Traunstein sieht dagegen weniger erfreulich aus. In den ersten elf Monaten des vergangenen Jahres wurden 69.500 Übernachtungen weniger gemeldet - ein Minus von 2,7 Prozent. Insgesamt buchten Urlauber und Geschäftsreisende rund 2,5 Millionen bezahlte Nächte, so die Chiemgau-Zeitung. 11,5 Prozent aller Gäste kommen aus dem Ausland. Die meisten Gäste kamen im August in den Landkreis, am wenigsten im November.

Das größte Plus an den Übernachtungszahlen machten München und sein Umland, das Allgäu, der Bayerische Wald und das fränkische Seenland.

Den vollständigen Bericht lesen Sie in der heutigen Ausgabe der Chiemgau-Zeitung oder unter www.ovb-online.de.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis TS

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser