Fahrerin auf B306 verunfallt - unbekannter Autofahrer flüchtig

Unbekannter zwingt Autofahrerin (20) zum Ausweichen - und haut dann einfach ab

Traunstein/Sparz - Einfach abgehauen ist ein Unfallverursacher am Samstag in Sparz: Zunächst zwang er eine Autofahrerin zum Ausweichen, um dann die Fahrt unvermindert fortzusetzen.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Am 17. Oktober kam es gegen 17 Uhr auf der Bundesstraße 306, Höhe Einmündung Sparz, zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Ein in Richtung Siegsdorf fahrender Pkw bog trotz Gegenverkehr nach links Richtung Innenstadt ab. Die entgegenkommende 20-jährige Fahrerin eines blauen Fiat musste abbremsen und ausweichen um eine Kollision zu verhindern. Hierbei fuhr die junge Frau über eine Verkehrsinsel, wodurch ihr Fahrzeug stark beschädigt wurde. Das abbiegende Fahrzeug setzte seine Fahrt ohne stehen zu bleiben fort.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizeiinspektion Traunstein mögliche Zeugen des Vorfalls, die Hinweise auf das abbiegende Fahrzeug geben können (Tel. 0861/9873-110).

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein

Kommentare