Landratsamt gibt Infos zu anstehenden Wahlen

Landkreis - Sowohl die Landtags- als auch die Bundestagswahlen stehen vor der Tür. Das Landratsamt hat deshalb einige Infos zu den anstehenden Wahlen veröffentlicht.

Landtagswahl, Bezirkswahl und Volksentscheide

Zum Stimmkreis Traunstein (Stimmkreis 129) gehören alle Städte und Gemeinden des Landkreises Traunstein außer Fridolfing, Kirchanschöring, Petting, Tittmoning, Waging, Taching und Wonneberg. Diese Kommunen gehören zum Stimmkreis Berchtesgadener Land (Stimmkreis 111).

Im Stimmkreis 129  gibt es rund 113.700 Stimmberechtigte, 156 Stimmbezirke und 49 Briefwahlbezirke.

Die Ergebnisse der Landtagswahl, der Bezirkswahl und der Volksentscheide werden in folgender Reihenfolge ermittelt:

  1. Zuerst kommt das vorläufige Ergebnis der Landtagswahl. Am Wahlabend wird die erste Schnellmeldung von der Gemeinde  an den Stimmkreisleiter durchgegeben. Dieser leitet die Meldungen weiter an den Landeswahlleiter.
  2. Frühestens ab Montag sind die Schnellmeldung für die Volksentscheide durchzugeben.
  3. Erst abschließend erfolgen die ersten und zweiten Schnellmeldungen für die Bezirkswahl. Somit wird sich die Feststellung der vorläufigen Ergebnisse gegenüber bisher voraussichtlich um einen halben Tag verzögern. Anderseits wird damit vermieden, dass das vorläufige Ergebnis der Volksentscheide erst gegen Ende der Woche vorliegt.

Nach Durchgabe aller Schnellmeldungen (Landtagswahl, Volksentscheide, Bezirkswahl) wird das endgültige Wahlergebnis für die Landtagswahl ermittelt, von den Kommunen an den Stimmkreisleiter und von diesem nach Feststellung durch den Stimmkreisausschuss an den Landeswahlleiter übermittelt.

Im Anschluss wird das endgültige Wahlergebnis für die Bezirkswahl ermittelt und von den Gemeinden an den Stimmkreisleiter und von diesem nach Feststellung durch den Stimmkreisausschuss grundsätzlich an den Wahlkreisleiter (Regierung von Oberbayern) übermittelt.

Zuletzt erfolgt die Ermittlung, Feststellung und Übermittlung des endgültigen Abstimmungsergebnisses für die Volksentscheide von den Gemeinden an den Stimmkreisleiter, der diese nach Feststellung durch den Stimmkreisausschuss an den Landeswahlleiter übermittelt.

Bundestagswahl

Zum Wahlkreis Traunstein (Wahlkreis 225) gehören alle Städte und Gemeinden der Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land.

Im Wahlkreis 225 gibt es rund 210.600 Wahlberechtigte, davon allein im Landkreis Traunstein rund 133.500 Wahlberechtigte.

Der Wahlkreis 225 ist in 251 Wahlbezirke und 92 Briefwahlbezirke aufgeteilt (nur im Landkreis Traunstein: 179 Wahlbezirke und 58 Briefwahlbezirke).

Außerdem...

Die Zahl der Wahlhelfer/innen in den Gemeinden kann momentan nur geschätzt werden. Bei Landtags- und Bezirkswahl sowie Volksentscheiden dürften im Stimmkreis 129 ca. 1.500, bei der Bundestagswahl im Wahlkreis 225 ca. 2.050 Wahlhelfer/innen sein (allein im Landkreis Traunstein bei der Bundestagswahl: ca. 1.400 Wahlhelfer/innen).

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser