Massenhaft Einbruchsdiebstähle

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Nach wenigen Minuten endete der erste Prozesstag gegen einen 37-jährigen Mann und seine Schwester. Beide müssen sich seit gestern vor der Zweiten Strafkammer wegen Einbruchsdiebstahls, und wegen anderer Delikte verantworten.

 Haupttäter soll der 37-Jährige gewesen sein. Seine Schwester soll ihm in einigen Fällen geholfen haben, etwa durch "Schmierestehen". Ab 2003 bis zur Festnahme am 8. September 2009 sollen die beiden Sachwerte und Bargeld im Wert von über 139 000 Euro erbeutet und dabei einen Sachschaden von mehr als 11000 Euro angerichtet haben. Nicht einmal die Anklageschrift konnte gestern vom Staatsanwalt verlesen werden. Einer der Verteidiger beantragte aus formellen Gründen eine Unterbrechung. Das Gericht gab dem Antrag statt. Damit geht die auf zunächst fünf Tage angesetzte Hauptverhandlung am Montag, 21. Juni, um 9 Uhr weiter.

Die Handschellen hatten für die Angeklagten nach den letzten Taten in Südostbayern geklickt. Die Staatsanwaltschaft Traunstein bekam den umfangreichen Fall übertragen. Vier Tage vor der Festnahme hatten die Geschwister gemäß Anklage noch ein Wohnanwesen in Bad Feilnbach "besucht". 6000 Euro Bargeld soll der 37-Jährige aus dem Haus gestohlen haben, während seine Schwester vor der Immobilie gewartet und aufgepasst haben soll. In gleicher Rollenverteilung sollen die Geschwister am frühen Morgen des 8. September 2009 in Haag (Landkreis Mühldorf) zusammengearbeitet haben. Aus einem Wohnhaus verschwanden aus verschiedenen Behältnissen 2650 Euro. Mitte Februar 2009 war - so ein Vorwurf allein gegen den 37-Jährigen - ein Wohn- und Geschäftshaus in Prien am Chiemsee an der Reihe. Die Beute: Bargeld aus einem Tresor in Höhe von 4850 Euro. Firmen der unterschiedlichsten Branchen sollen unter den Geschädigten sein - vom Gastronom bis zum Juwelier, von der Tankstelle bis zur Metzgerei. Die Tatorte verteilten sich neben Südostbayern auf zahlreiche Orte in Niederbayern, auf Schwaben, den Dachauer Raum und Österreich.

kd/Oberbayerisches Volksblatt

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser